Weißwandreifen

Häufig gestellte Fragen und übliche Antworten
Rainer Dürigen
Beiträge: 57
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Weißwandreifen

Beitragvon Rainer Dürigen » So Jun 12, 2016 9:35 pm

Kragenschmutz an Hemdkragen? Da hilft Gallseife. Und wie ich so gegen meine Wäscheberg kämpfte, kam ich drauf. Was für Hemdkragen gut ist, kann für Weißwandreifen nicht schlecht sein. Sofort ausprobiert, und siehe da - ein sehr passables Ergebnis mit einem schonenden Reinigungsmittel. Es ist nur nicht mit einmal Wischen getan, man muss sich schon Mühe geben. Am besten geht es mit einem Waschlappen (der ist danach hin), gründlich einreiben, wirken lassen und abspülen. Heute war ein guterTag!

Beste Grüße an alle

Rainer

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 714
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Weißwandreifen

Beitragvon Hans Weberhofer » Di Jun 14, 2016 9:08 am

Servus Rainer,
danke für den Tipp, werde ich probieren.
Bis dato habe ich die Weißwandreifen mit Bremsenreiniger gereinigt :!:
Frage in die Runde: Spricht gegen den Bremsenreiniger was :?:

Gruß
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_Forum_Bilder/Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2903
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Weißwandreifen

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Di Jun 14, 2016 9:22 am

Hallo zusammen,

Gallseife ist gegen Fett-, Stärke-, Blut-, Obst- und Eiweißflecken. - Fett mag ja sein, aber der Rest???
wo zum Himmel bist Du unterwegs mit dem Karmann. Kriegsgebiet im Obstgarten?
Ich kämpfe eher mit Bremsstaub und etwas Straßendreck (inkl etwas Fette/Öle/Asphaltabrieb).

Bremsenreiniger :shock:
Halte ich für viel zu aggressiv und löst die Weichmacher im Gummi der Reifen.
Wahrscheinlich arbeitest Du den Dreck eher damit ein.


Ich nutze seit Jahrzehnten etwas Haushaltsscheuerpulver (ATA), Küchenschwamm und Wasser... für ein paar Cent pro Jahr.
sind immer noch schneeweiß :thumb:

Bild

(Haushaltsscheuerpulver nur an echten Weißwandreifen, -
nicht an Plastik Weisswandringen, da nur Glasreiniger - letzter habe ich am Bulli von Ravus)

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3211
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Weißwandreifen

Beitragvon Michael Bär » Di Jun 14, 2016 1:41 pm

Ich nehme seit Jahren schon (auch gegen Bremsstaub super)
Dr.Wack S 100 Motorrad Totalreiniger
oder neuerdings (da preiswerter)
Polo Motorrad-Spezial-Reiniger.
Kurz einsprühen und dann mit Shampoo abwaschen. Auch Alufelgen sind damit pflegbar, wobei bei polierten(unlackierten) Alus (z.B. Füchse von Porsche) darauf zu achten ist, dass es nicht zu lang einwirkt. Von daher ist der oft zu lesende Tipp des Backofensprays mit Vorsicht zu genießen, die werden sehr schnell blind damit. Kann man aber mit Lackversiegler wieder schnellstens hinbekommen.



Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Rainer Dürigen
Beiträge: 57
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Re: Weißwandreifen

Beitragvon Rainer Dürigen » Di Jun 14, 2016 9:33 pm

Na ja, ich war ja auch ganz baff, dass das mit der Gallseife so gut ging. Bremsenreiniger wirkt natürlich besser, aber ich glaube, das das brutale Lösungsmittel darin die weiße Beschichtung über kurz oder lang ruiniert. Wenn die Reifen allerdings so richtig schmutzig sind, wird die Gallseife wohl auch nicht mehr das Mittel der Wahl sein.

Allzeit gute Fahrt

Rainer

Rainer Dürigen
Beiträge: 57
Registriert: Mi Sep 25, 2013 4:19 pm

Re: Weißwandreifen

Beitragvon Rainer Dürigen » Fr Aug 26, 2016 9:42 am

Nachdem die Weißwandreifen mit Gallseife schon ganz gut sauber wurden, habe ich jetzt noch etwas Besseres gefunden: Das Zeug heißt Certimon, ist für die Beseitigung der wirklich hartnäckigen Regenstreifen am Wohnwagen und für alle Kunststoffteile gedacht. Damit geht's wirklich gut, die Verfärbungen durch den Bremsabrieb werden beseitigt. Leider ist das Zeug nicht billig, gibt's im Campingzubehör.

Best regards

Rainer

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8479
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Weißwandreifen

Beitragvon Andreas Bergbauer » Fr Aug 26, 2016 11:44 am

Ich nehme nach Empfehlung des örtlichen Lackierzubehörhändlers folgendes Mittel, wenn es um Beseitigung von Straßendreck, Bremsabrieb usw geht:

http://www.ilka-chemie.com/001-Download ... anofix.pdf

Das Zeug geht auch für Alufelgen wir die Hölle, besser als jedes bisher probierte, offizielle Felgenreiniger-Produkt und viel billiger, da man es je nach Verschmutzungsgrad selber verdünnen kann und die Reinigungswirkung selbst bei 40-facher Verdünnung meist noch ausreicht.

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3211
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Weißwandreifen

Beitragvon Michael Bär » Fr Aug 26, 2016 12:11 pm

Probiere ich glatt mal aus, ist's im Handel erhältlich oder nur beim Hersteller?


Ohne sarkastisch oder abwertend zu klingen, aber beim Lesen des Flyers fühlte ich mich an die Verkaufsshows der Prekariats-...äääh...Privatsender erinnert ("...Fitmix....")


Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8479
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Weißwandreifen

Beitragvon Andreas Bergbauer » Fr Aug 26, 2016 1:46 pm

Ja, der Flyer ist krass...aber das ist derjenige von Brantho Korrux auch. :mrgreen:
Alteingesessene Chemiebetriebe sind wohl etwas verschroben, also ideal passend zu uns. :unbekannt:

Ich habe das 1L-Gebinde bei Prosol gekauft, einem hiesigen Farben-Großhändler mit zusätzlichem Verkauf an Privat.

In der Bucht gibts das Mittel auch.
1Liter kostet aber schlappe 25 EUR. :wink:


Zurück zu „Fragen & Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast