Neues Projekt

Oldtimer & Diverses jenseits des Karmann-Ghia Hobbies.
Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 851
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Neues Projekt

Beitragvon Jörn Beutel » Do Feb 19, 2015 1:22 pm

"...Heck von einem anderen Auto übernommen"

Vielleicht findest Du hier ja die zusätzlichen Zentimeter????
Viele Grüße

Jörn

rene van hulzen
Stammposter
Beiträge: 369
Registriert: So Jan 31, 2010 10:30 am

Re: Neues Projekt

Beitragvon rene van hulzen » Mo Feb 23, 2015 2:58 pm

der Barchetta war beim Glasperlenstrahlen (nur von Innen und einzelne Teile)

fast nicht zu glauben, dass dies der gleiche Motor ist 8)
Bild

Bild
Der Motor wird noch komplett Zerlegt und restauriert. Zumindest von Aussen bekommt man keine schmutzige Hände mehr :)

hier der Heckinnenbereich, als Vergleich zu dem Foto in meiner letzten Mail.
Bild

sonst waren die Karosseriebauer sehr kreativ dabei, Stücke Blech aneinander zu schweissen - kleine Spachtelreste sind noch enthalten.
:?
Bild

An der Tür waren mal 2 Scharnieren (nicht wie jetzt nur 1). Das ist ein weiteren Hinweis, dass dieses Auto doch das Auto auf dem historischen Foto war (mit 2 Türscharnieren).
Bild

Grüße
Rene
VW Rometsch Lawrence coupe
Fiat 1200 TV Trasformabile
Brezelkäfer
Fiat 500 Barchetta

Benutzeravatar
Jörn Beutel
Stammposter
Beiträge: 851
Registriert: So Mär 04, 2007 7:34 am
Wohnort: Marburg

Re: Neues Projekt

Beitragvon Jörn Beutel » Mo Feb 23, 2015 3:41 pm

Che bella!
Viele Grüße

Jörn

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Neues Projekt

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Feb 23, 2015 4:06 pm

:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

Ist so ein Gebrate nur deshalb was wert, weil es mal im historischen Rennsport eingesetzt wurde?

Da würde neu bauen eine erhebliche Verbesserung sein...

rene van hulzen
Stammposter
Beiträge: 369
Registriert: So Jan 31, 2010 10:30 am

Re: Neues Projekt

Beitragvon rene van hulzen » Mo Feb 23, 2015 5:27 pm

Andreas Bergbauer hat geschrieben::shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

Ist so ein Gebrate nur deshalb was wert, weil es mal im historischen Rennsport eingesetzt wurde?

Da würde neu bauen eine erhebliche Verbesserung sein...


ja, ich denke auch, dass am Ende des Projektes nicht mehr viel vom "Gebratenen Originalsubstanz" übrig ist und es fast ein Neubau wird.
Im Innenraum werde ich die Böden, Mittelkonsole, Firewall, Kofferraumablage, Batteriefach und Tankaufnahme schon mal neu auf die karosserie aufbauen.
Was dann im Aussenbereich hervortritt wenn es gestrahlt ist, kann ich mir denken und muss wahrscheinlich ebenfalls größtenteils ersetzt werden.
Ich wundere mich schon, warum die das früher nicht schöner abgearbeitet haben - seit wann gibt es den Flex? Viele von diese Barchettas wurden in kleinen 1-2 manns-Garagen zusammengeschweisst. Vielleicht war aber auch vieles vom Originalsubstanz weggefault und sind dies die "Restaurationsversuche" von späteren Besitzern? Das Auto ist fast 70 Jahre alt - da kann in Laufe der Zeit einiges passiert sein.

grüße
Rene
VW Rometsch Lawrence coupe
Fiat 1200 TV Trasformabile
Brezelkäfer
Fiat 500 Barchetta

rene van hulzen
Stammposter
Beiträge: 369
Registriert: So Jan 31, 2010 10:30 am

Re: Neues Projekt

Beitragvon rene van hulzen » Mo Mär 09, 2015 10:37 am

neue Teile erhalten:

Bild
Bleche zum Einschweissen

Bild
einen passenden Tank

Bild
Dichtungen für die Hinterachse - leider zeigte sich, dass diese "Schrott" ist - mit kaputten Gewinden und nicht mehr abzudichtende Teile - 2 Stunden arbeit umsonst. Ich werde die Achse aus dem Spendefahrzeug einbauen. Der Schraubenzieher hält das Teil in der position, dass das Öl nicht ausläuft.

Viele Grüße
Rene
VW Rometsch Lawrence coupe
Fiat 1200 TV Trasformabile
Brezelkäfer
Fiat 500 Barchetta

rene van hulzen
Stammposter
Beiträge: 369
Registriert: So Jan 31, 2010 10:30 am

Re: Neues Projekt

Beitragvon rene van hulzen » Do Apr 09, 2015 3:30 pm

so, gestern endlich mal wieder Zeit gehabt etwas am Auto zu arbeiten

ich habe den Rahmen hinten um ca 5 cm gekürzt und das Endstück wieder angeschweisst
Vorher
Bild

Nachher
Bild

Zeitlich passend dazu kamen gestern die um 5 cm gekürzte Blattfedern per Paket
Bild

Die Federn stiessen hinten an die Karosserie (warum auch immer?) - Vorne war zu wenig Platz. Insgesamt lässt sich die Karosserie jetzt an der richtigen Stelle Platzieren (so die Theorie), sodass die Achsen und Rädern hinten und Vorne passen. Das Auto "liegt" mit den Bodenblechen auf dem Rahmen. Istgesamt ist das Auto 2-3 cm zu hoch, auch unter Vollast und mit Motor. Ich werde die neue Bodenbleche entsprechend höher ansetzen, damit das Auto tiefer liegt. Ich vermute, dass Bleche später von einem Hobbyrestaurateur falsch eingesetzt wurden. Die Karosserie ist so vermurkst zusammengeschweisst und nur partiell als Vorlage dienbar und da das Auto eine Einzelanfertigung ist, erlaube ich mir ein gewisser Gestaltungsspielraum.
Grüße
René
VW Rometsch Lawrence coupe
Fiat 1200 TV Trasformabile
Brezelkäfer
Fiat 500 Barchetta

Benutzeravatar
Christian Klein
Stammposter
Beiträge: 811
Registriert: So Aug 08, 2010 12:53 pm
Wohnort: Raum Vorderpfalz
Kontaktdaten:

Re: Neues Projekt

Beitragvon Christian Klein » Fr Apr 10, 2015 2:47 pm

Hallo Rene,

du gibst ja ganz schön Gas mit dem Mäuschen!

Ich freue mich jedes Mal, wenn Du wieder neue Bilder vom Fortschritt (oder auch manchmal Rückschritt :wink: einstellst.

Liebe Grüße
Christian

rene van hulzen
Stammposter
Beiträge: 369
Registriert: So Jan 31, 2010 10:30 am

Re: Neues Projekt

Beitragvon rene van hulzen » Di Apr 28, 2015 10:24 am

zum Spaß der Restauration gehört auch die Recherche zur Historie :)
Ich habe an verschiedene Stellen im Internet anfragen zum Rennen platziert und im
autosport.com Forum gab es tatsächlich neue Informationen:

Bild

Mein Auto die #12 hat das Rennen nicht beendet, das war schon bekannt. Der Fahrer war Giorgio Ercoli. Ich habe den gegoogelt und siehe da, er hat in 1952 und 1953 für Ferrari die Mille Miglia bestritten. Also nicht gänzlich unbekannt.
Auch interessant ist die Info Fiat 650.
Der Fiat 570 war der Stadardmotor mit 570 ccb. Fiat 650 zeigt, dass ein stärkeren getunten Motor eingebaut war, wahrscheinlich mit einem Siata-Satz - was damals der Übliche Lieferant für Leistungssteiergungen war.
So ein Motor wird gerade in Italien angeboten, allerdings habe ich keine 13.500 Euro :shock: :shock:
Bild
Viele Grüße
Rene
VW Rometsch Lawrence coupe
Fiat 1200 TV Trasformabile
Brezelkäfer
Fiat 500 Barchetta

rene van hulzen
Stammposter
Beiträge: 369
Registriert: So Jan 31, 2010 10:30 am

Re: Neues Projekt

Beitragvon rene van hulzen » Mi Sep 02, 2015 1:30 pm

update
nachdem im Sommer nicht mehr viel passiert ist, es einfach entweder zu heiss war oder meine kleine Tochter meine Aufmerksamkeit gebraucht hat - habe ich entschieden das Auto zu einem professionellen Blechkünstler zu geben.
Der soll das Auto zwar nicht fertig machen (leider fehlt das Geld dafür) aber zumindest die Restauration der Chassis und Karosserie ein gutes stück auf dem Weg bringen.

Ich habe nur einige Sachen am Rahmen geschweisst, hatte Probleme mit dem Schweissgerät und unterschiedliche Legierungen und Verschmutzungen und verlor darüber auch noch etwas die Lust. Entsprechend sieht das Ergebnis aus :?
Bild

Der Fiat wurde heute abgeholt und kommt hoffentlich gut und trocken an 8)
Bild
Bild

Viele Grüße
Rene
VW Rometsch Lawrence coupe
Fiat 1200 TV Trasformabile
Brezelkäfer
Fiat 500 Barchetta

rene van hulzen
Stammposter
Beiträge: 369
Registriert: So Jan 31, 2010 10:30 am

Re: Neues Projekt

Beitragvon rene van hulzen » Mo Okt 05, 2015 12:03 pm

die Restauration macht fortschritte:
um genug Platz für den Motor und die Doppelvergaser zu haben, hat man den Rahmen (wo der Motor draufliegt) jetzt etwas tiefer gelegt.
Bild

Die Karosserie zeigte sich nach dem Strahlen in einem schlechten Zustand. Es gab kaum eine Stelle die zu verwenden war. Grosse Teile der Karosserie werden komplett neu gebaut.
Bild

Bild

Grüße
René
VW Rometsch Lawrence coupe
Fiat 1200 TV Trasformabile
Brezelkäfer
Fiat 500 Barchetta

rene van hulzen
Stammposter
Beiträge: 369
Registriert: So Jan 31, 2010 10:30 am

Re: Neues Projekt

Beitragvon rene van hulzen » Mo Jul 04, 2016 4:31 pm

Leider habe ich schlechte Erfahrungen mit einem Verkäufer aus der USA gemacht. Hier mein Facebook Post in English. Er hatte auch einige VW/Karmanns im Angebot, daher poste ich es auch mal hier:

Unfortunately have to share my experience with a US seller who is dealing with British classic cars for years.
I bought an MGA Project last February, 2016, expecting to have a honest seller. I send the money to him and beliefe that the MGA will be shipped a few weeks later. The seller confirm that he recieved the money and promized to send a bill of sale - what never happens. Since then Im waiting and hope to get the car, the seller had several excuses, he told me the winter was to cold, he could not work on the car, he was out of his home, had no computer to give updates, had first to finish another project etc. After 4 months I set him a deathline, then there came a responce with a promize to ship the car soon, several deathlines later, there is no responce coming anymore (since may). A shipping company also tried to reach him, they called him, leave a message on a voicemail, send emails. They can confirm everything and have similar experience with this seller. I told him I want my money back, else I will publish his full name and all dates online. I know he is reading my emails but no reponce. I asked him what his problem was, if he has money problems or else... no responce.? At the same time I know he is still selling other bristish classics to other buyers.
So my patience is at the end; here are the dates:
Seller:
Tilak Kumara Gurusinghe
also Ti or Ty Gurusinghe
Emgeetf@aol.com
(1) 952 445 2255
Prior Lake, MN USA
I dont expect to get my money back, but future potential buyer have to know my fraud experience with this guy

Viele Grüße
Rene
VW Rometsch Lawrence coupe
Fiat 1200 TV Trasformabile
Brezelkäfer
Fiat 500 Barchetta


Zurück zu „Über den Tellerrand geschaut...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste