Karmann Coupe in Südafrika

Oldtimer & Diverses jenseits des Karmann-Ghia Hobbies.
Antworten
Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 387
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Karmann Coupe in Südafrika

Beitrag von Gerhard Meier » Mi Nov 22, 2017 6:33 pm

Wir hatten kurz entschlossen ein Angebot für die Garden Route in Südafrika im November gebucht und hielten uns zwischen Plettenberg und Kapstadt 2 Wochen auf (Mietwagen) :D . Den Krügerpark und Swasiland hatten wir schon vor Jahren "gemacht", die Gardenroute damals nur im Schnellgang. Neben Elefanten, Nashörnern, Walen usw. habe ich auch an der Strecke bei einem Oldtimerhändler einen RHD Karmann Ghia entdeckt, dem Verkaufsschild entsprechend zu very good condition restauriert. Blech schien gesund (Sicken/Drehstabdeckel vorhanden) die Details waren afrikanisch gelöst, besonders die in den Ecken kunstvoll geformten Gummidichtungen an Front- und Heckscheibe, der Rückspiegel sowie die Verschönerung des Motorraumes mit schwarz. Was mir auffiel: die hintere Stoßstange kenne ich bisher nur mit einem geraden oberen Chrombügel und größeren Hörnern. Der Bügel ist von oben am Horn verschraubt....scheint auch ein afrikanische Lösung zu sein. Preis aufgerufen 230.000 Rand = ca. 13.800,- €.

Ferner gab es noch einen Brezelkäfer in metallic blau und 1600er zwei Vergaser-Motor u.v.a. mehr.

In SA werden noch auffallend sehr gute Golf 1 bewegt!

Seit gestern sind wir zurück in der Kälte.
Dateianhänge
IMG_7453.JPG
IMG_7394.JPG
IMG_7437.JPG
IMG_7450.JPG
IMG_7396.JPG

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11002
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Karmann Coupe in Südafrika

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Mi Nov 22, 2017 7:24 pm

Hallo Gerhard,

die hintere Stoßstange ist tatsächlich eine sehr "individuelle Lösung". :respekt:
Und die Scheibendichtungen mit dem "Überlauf-Kragen" finde ich auch äußerst lustig. :grinseval:

Danke für die Fotos. :D
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2117
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Karmann Coupe in Südafrika

Beitrag von Andreas Dierkes » Do Nov 23, 2017 1:34 am

Hallo Gerhard,

herzlich willkommen zurück in der Heimat.
Gerhard Meier hat geschrieben:... In SA werden noch auffallend sehr gute Golf 1 bewegt! ...
Das war mir 2011 auf meiner Geschäftsreise nach Kapstadt auch schon aufgefallen, und hat auch einen simplen Grund.
Andreas Dierkes hat geschrieben:... für die Freunde wassergekühlter VWs:

Bild Bild
Bild
Man beachte die modernisierten Heckleuchten an dem blauen Citi Golf und die kesse Prägung in der C-Säule :gut:
Der Golf I wurde hier in SA von 1978 - 84 produziert und sogar nach scheitern des Golf II wiederaufgenommen und bis 2009 parallel zum Golf V weitergebaut. :respekt:

Diese Wagen sehe ich auf meinem tägl. Weg vom Hotel zum Arbeitshotel (ca. 8 km) am häufigsten.
Ein paar weitere südafrikanische Straßenrandfunde habe ich hier zusammengestellt:
http://www.vw-karmann-ghia.de/forum/vie ... =12&t=5773

Viele Grüße aus Frankfurt
Andreas
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 387
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Karmann Coupe in Südafrika

Beitrag von Gerhard Meier » Do Nov 23, 2017 4:45 pm

Hallo Andreas, herzlichen Dank für die Information, das war mir so nicht bekannt, ich habe auch die Geschichte mit dem SA-Karmann in 2011 gelesen, unglaublich.

Grüße aus dem Süden
Gerhard

Antworten