Vergasertuning

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Vergasertuning

Beitragvon Jens Kunert » Do Dez 27, 2012 3:01 pm

Hi,

wie kann ich meinen 34 Pic 3 Solexvergaser etwas aufmotzen ? Für einen 1,7 L Motor.

Danke

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: Vergasertuning

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Do Dez 27, 2012 3:13 pm

Hallo Jens !

Guck doch mal hier :

http://www.rbernauer.de/

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Benutzeravatar
Wolf Kurz
Stammposter
Beiträge: 1661
Registriert: Do Jun 10, 2010 12:14 am

Re: Vergasertuning

Beitragvon Wolf Kurz » Do Dez 27, 2012 3:46 pm

Ende gut, alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende.
(Frei nach William Shakespeare)

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vergasertuning

Beitragvon Jens Kunert » Do Dez 27, 2012 4:12 pm

Ja, es war der originale 1,6 Liter 50 PS Motor.

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vergasertuning

Beitragvon Jens Kunert » Fr Dez 28, 2012 5:44 pm

Habe heute die Fa. Bernauer gesprochen. Er möchte die Hauptdüse auf 135 vergrössern und was am Choke machen. Irgendeine Klappe ändern.
Weiß jemand was da gemeint ist ?

Gruß

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vergasertuning

Beitragvon Jens Kunert » Fr Dez 28, 2012 7:06 pm

Ja, soll 50 EURO kosten und ca. 4 PS bringen.

Gruß

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vergasertuning

Beitragvon Jens Kunert » Fr Dez 28, 2012 7:38 pm

Die ganze Ruddies-Seite habe ich mir schonmal ausgedruckt. Die größere Düse soll ein Leistungseinbruch beim schnellen Beschleunigen verhindern. Die Luft und Leerlaufdüsen bleiben so, 60/55. Ich denke auch das ist OK.

Gruß

Benno1973
Beiträge: 84
Registriert: Mi Mai 26, 2010 7:10 pm

Re: Vergasertuning

Beitragvon Benno1973 » Sa Dez 29, 2012 5:06 pm

Hallo

meine 2 Vergaseranlage 34PCI bringt 6 PS am 50PS AS Motor, mit grossem Düsensatz und viel Daumendrücken auch mal 8PS,je nach Gutachten.
>4 PS durch eine Düse sind für mich unrealistisch. 1641 bin ich gefahren, ohne andere Nocke nicht wirklich spürbar anders...

Hier kannst Du sehn, wer wieiviel leistet auf Seite 1-10
oder die Diagramme downloaden für 2 Vergaser
http://felix03.jimdo.com/gutachten-abe-34-pci/

Gruss Benno1973

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8464
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Vergasertuning

Beitragvon Andreas Bergbauer » Sa Dez 29, 2012 6:15 pm

Das sage ich doch schon die ganze Zeit:
Spürbaren Leistungszuwachs bringen die 100 Kubik nicht alleine, da muss eine leicht schärfere Nocke rein (die bringt das Gros an Leistungsplus !) und dann kann auch der Serienvergaser "aufgebohrt" werden oder es kommt eine Zweivergaseranlage drauf.
Vergaser mit größerer Hauptdüse, Seriennocke und Slip-In Kolben bringen vor allem eines: Mehr Verbrauch...

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vergasertuning

Beitragvon Jens Kunert » So Dez 30, 2012 11:25 am

Guten Sonntagmorgen,

jetzt bin ich verunsichert. Ihr meint ich kann mir die 50 € sparen. Leistungseinbrüche beim Beschleunigen habe ich nicht zubefürchten ?


Gruß

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vergasertuning

Beitragvon Jens Kunert » So Dez 30, 2012 4:41 pm

Hallo,

Düse hin und her. Jetzt habe ich gerade gesehen das dass Stufenrad vom Kaltstart ausgeleiert ist. Also werde ich mir wohl einen neuen Vergaser holen und die Beduesung so lassen. Wenn Löcher entstehen dann kann ich die HD immer noch wechseln. Und den 50i investiere ich lieber in ein neues Teil.

Gruß

Eugen Gruber
Stammposter
Beiträge: 942
Registriert: Sa Nov 24, 2007 6:40 pm
Wohnort: Salzburg

Re: Vergasertuning

Beitragvon Eugen Gruber » So Dez 30, 2012 8:45 pm

Wenn Du da mal keine thermischen Probleme bekommst mit dem Serienvergaser ohne Umdüsung Stichwort Zylinderkopftemperatur bei zu magerem Gemisch und so weiter schliesslich kühlt der Sprit ja auch .Würde ich noch mal überdenken speziell wenn keine neuen und oder überholten Köpfe verbaut sind.
Gruss Eugen
Typ 34 EZ 6/66 rot weiss leider 6Volt
jetzt Langstreckengetestet

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vergasertuning

Beitragvon Jens Kunert » Mo Dez 31, 2012 7:45 am

Guten Morgen,

ich habe neue Ahnendorp Zylinderköpfe drauf. 044 mit 1mm geplant.

Gruß

Eugen Gruber
Stammposter
Beiträge: 942
Registriert: Sa Nov 24, 2007 6:40 pm
Wohnort: Salzburg

Re: Vergasertuning

Beitragvon Eugen Gruber » Mo Dez 31, 2012 2:04 pm

Na wenn Du die Verdichtung auch erhöht hast ist die richtige Bedüsung noch wichtiger genauso der Umgang mit der Oktanzahl beim Sprit .Um schäden am Motor zu vermeiden macht das Eindüsen am Prüfstand auf jeden Fall sinn.
Gruss Eugen
Typ 34 EZ 6/66 rot weiss leider 6Volt
jetzt Langstreckengetestet

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vergasertuning

Beitragvon Jens Kunert » Fr Jan 04, 2013 10:42 am

Hallo,

Du meinst also nur die HD zu wechseln reicht nicht.

Gruß


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast