Serien VA tiefer

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 577
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Berthold Flurer » Fr Okt 12, 2012 10:54 pm

Für Testfahrten empfiehlt sich dann also erst mal die berühmte Waschbetonplatte im Kofferraum......

Ich muß sowas nicht haben, hab noch kein einziges meiner zahlreichen Autos tiefergelegt.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Sa Okt 13, 2012 9:17 am

Hallo !
Man legt den Wagen ja eigentlich nicht nur tiefer , die meisten verwenden dann auch gleich andere Stoßdämpfer .
Und der Schwerpunkt verlagert sich schon positiv , dadurch sind schnellere Kurvernfahrten möglich . Durch eine solche Aktion verliert der Wagen aber etwas an Fahrkomfort .
Klar , die Optik wird verändert . Was ich beim Karmann sehr schön finde ! Die orginalen Fahrzeuge sehen für mich immer aus wie "Hans guck in die Luft". :mrgreen:
Ist halt Geschmackssache !

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Andreas Bergbauer » Sa Okt 13, 2012 10:36 am

Eben jeder, wie er will.
Ich würde aber behaupten, dass die meisten das NUR wegen der Optik machen.
Wer hier im Forum reizt denn schon das Serienfahrwerk bis an die Grenze aus?
Ich weiß ja jetzt, wo die Grenze ist... :unbekannt:

Meine Erfahrung ist, dass die treifen den größten Anteil haben. Toyo330 sind schwammiger Müll, wenn ich das gewusst hätte...

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2014
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon buschy » Sa Okt 13, 2012 3:52 pm

Ben Felber hat geschrieben:@ buschy: bist so etwas schon mal Gefahren???


Jepp, ein Kumpel hat sein rotes Coupe 60mm tiefer gelegt, gelbe Konis und hinten ´n Typ4 Motor drin.
Ich finde das unfahrbar, sieht nett aus, macht aber keinen Spass. Jede Bodenwelle wird zum Alptraum, verkehrsberuhigte Strassen sind unpassierbar, der Karmann setzt alle 500m mindestens zweimal auf usw.
Fazit: Nix für mich...
Ich habe bei mir lediglich rote Konis eingebaut = bessere Strassenlage bei Komfort wie Serie, optisch nicht tiefer.

(Isch hatte auch mal konkret krasse 3´BMW (E21), mitte Sportefahrwerke von AliG. Konnte ische nixe essen Döner beim Fahren, iste schafe Sosse durche Schiebedache nache drausse gesprizte...Da hab ich als damals 18-jähriger wieder das spiessige Serienfahrwerk eingebaut)
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Jens Kunert » Mo Okt 15, 2012 4:28 pm

Ihr habt recht,
ich lasse die VA so. Ich habe auch keine Lust 329 EURO auszugeben um das Auto vorne 4 cm tiefer zu haben.
Ich werde ihn jetzt hinten ca. 2 cm höher machen, dass ist einfacher und kostet nichts. Dadurch sieht er vorne auch etwas tiefer aus.

Gruß

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 577
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Berthold Flurer » Mo Okt 15, 2012 7:49 pm

Hallo Jens,

hinten höher fährt sich richtig Sch...e !!

Kannst ja mal den Robert fragen, seinen Typ 14 haben wir erst dieses Jahr wieder auf fahrbares Normalniveau gebracht.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Jens Kunert » Mi Okt 17, 2012 8:43 am

Hi,

bei 2,4 cm macht sich das auch bemerkbar ?
Gestern wollte ich die Drehstäbe ziehen, ging nicht, zu schwergängig. Dann lasse ich es vielleicht.

Gruß

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Okt 17, 2012 9:10 am

Hallo Jens,

wenn Du eine Pendelachse hast (was ich annehme), ist der Originalzustand schon so, dass die Räder unten näher als oben zusammenstehen.
Legst Du das Auto hinten höher, hast Du eine noch kleinere Spur und die Unfallgefahr steigt.
Eine Pendelachse kann plötzlich und unverhofft ausbrechen,ohne Vorwarnung:
Bild

Mit den Höherlegen verkleinerst Du den eh schon schmalen Sicherheitsbereich.


Deswegen legen viele das Auto hinten tiefer wegen der breiteren Spur.
Das hat aber andere Folgen, weil die Achsrohre dann außen höher als innen stehen, kann kein Getriebeöl die Radlager schmieren, weil es nach innen läuft, so was ist gut für ein paar km im Jahr, aber nicht für normalen Einsatz.

Ich würde es erst mal original lassen. Kauf lieber gute Reifen.

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Jens Kunert » Mi Okt 17, 2012 5:55 pm

Hallo,
Danke für die Interessante Antwort. Das sind natürlich Dinge die ich nicht beachtet habe. Fazit: Ich lasse es wie es ist.

Gruß Jens

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Jens Kunert » Mi Okt 17, 2012 5:57 pm

Hi,
was heisst gute Reifen? Jetzt habe ich Firestone mit Originalmaßen drauf.
Jens

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 577
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Berthold Flurer » Mi Okt 17, 2012 8:06 pm

Hallo Jens,

die Auswahl an 155 SR15 ist ja bekanntlich nicht mehr so groß auf dem Markt.

Der Firestone ist allgemein ein Markenreifen im unteren Preissegment und sicher für unsere Autos ganz ok. Bei einem bekannten Reifenhändler im Netz werden derzeit die TOYO für 50,90 Euro und die Vredestein für 60,90 Euro angeboten
Ich persönlich habe mich für den Vredestein Classic Sprint entschieden, allerdings noch nicht montiert, da diesen Winter erst die Felgen saniert werden müssen.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Okt 17, 2012 8:11 pm

Hallo Jens,

ich bin mit den Firestone F560 jahrelang gut gefahren, aber die hatten schon neu enorme Unwuchten (5mm Höhenschlag z.B.).
Deshalb habe ich mir nach Erkundigung im Forum hier heuer Toyo 330 gekauft.

Mein Fazit ist:
Viel zu weich, in nassen Kurven neigt das Heck leichter zum Ausbrechen.
Jetzt bei den niedereren temperaturen gehen sie allerdings einigermaßen.

Natürnlich ist zu beachten, dass ich 80 PS im Karmann habe und gerne "forscher" unterwegs bin.
(O.K., damals beim Unfall etwas zu forsch... :oops: :oops: :oops: :oops: )

Ich habe auch mal einen Thread gestartet, ob jemand Conti CT22 ausprobiert hat, aber es gab bisher keine Reaktion drauf.
Meine Online-Suche hat ergeben, dass der CT22 durchwegs sehr positive Bewertungen bekommen hat im Gegensatz zu den Toyo.

Nur jetzt wieder 250 EUR für Reifen ausgeben? Hmmm...

Ich würde ja die Conti probieren oder die Firestone drauflassen, die sind nicht schlecht.

Edit: Berthold war schneller. Wir reden hier aber von 165er Reifen, die waren ab MJ 68 Serie.

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 577
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Berthold Flurer » Mi Okt 17, 2012 8:19 pm

Hallo Andreas,

kann ich nicht glauben mit 165 R15.

Meiner ist ein EZ 02/71 und hat 155 SR15 montiert, alut original Brief 5,60 S 15. Ich habe hier eine originale Bedienungsanleitung von 08/68 vorliegen, da stehen auch neben den 5,60 S 15 ausschließlich die 155 SR15 drin.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Okt 17, 2012 9:51 pm

Ist sowieso egal, denn ab MJ68 wurden 4 1/2 / 15 er Felgen montiert, darauf dürfen die 165er generell auch aufgezogen werden.

Wenn der Karmann also die Originalfelgen hat, gehen 165er generell.

In meinem Brief wurden schon 1992 die 165er standardmäßig eingetragen beim §21.

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Jens Kunert » Sa Okt 20, 2012 6:30 pm

Hallo,
kann man denn auf die Originalen Felgen noch größere Reifen montieren, als 165 iger ?
Gruß
Jens


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast