Serien VA tiefer

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Serien VA tiefer

Beitragvon Jens Kunert » Do Okt 11, 2012 8:52 am

Hallo,
wie bekomme ich die VA tiefer ?

Danke Jens

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Do Okt 11, 2012 9:32 am

Hallo Jens !
Da gibt es mehrere Möglichkeiten !

1. Eine verstellbare Vorderachse einbauen
Hat sich schon hundertfach bewährt und ist fast stufenlos einstellbar

2. Tieferlegungsachsschenkel (TAS)
Diese bewirken eine Tieferlegung von ca. 60mm
Vorteil ist , daß die Achse ihre Federweg beibehält ,
Nachteile sind , daß diese Achsschenkel etwas breiter bauen (ca. 5mm pro Seite)
Die Höhe lässt sich nicht verändern

3. org. Achse behalten und mit entsprechenden Rasterplatten selbst zur verstellbaren umbauen


Die Methoden , wie sie früher angewandt wurden , einen Stab aus den Federpaketen ziehen oder Betonplatten vorne in den Kofferraum legen , davon rate ich ab :mrgreen:

Man kann aber auch durch Wechsel der Reifen eine kleine Tieferlegung erzielen , z.B. von 165er auf 165/65 ergibt ca. 2,5cm .
All diese Dinge müssen natürlich eingetragen werden ! :schlaumeier:
Bei den TAS hat es mal ein Gutachten gegeben , aber dieses wurde wieder eingezogen . Also eher schwierig die TAS eingetragen zu bekommen .

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Benutzeravatar
Ben Felber
Stammposter
Beiträge: 156
Registriert: Mi Apr 27, 2011 6:20 pm
Wohnort: Weißenhorn 89264

Serien VA tiefer

Beitragvon Ben Felber » Do Okt 11, 2012 10:19 am

Hi!

Ich Rate dir zu Punkt eins!
Ist zwar bisschen mehr Aufwand aber am effektivsten!

Gruß Ben

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Okt 11, 2012 11:34 am

H-Zulassung ist dann aber zumindest nicht mehr sicher.

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Do Okt 11, 2012 11:49 am

Bei einer verstellbaren Vorderachse , mit moderater Tieferlegung , sehe ich keine Probleme beim H-Kennzeichen !
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2014
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon buschy » Do Okt 11, 2012 12:05 pm

Ralf Fiegenbaum hat geschrieben:Bei einer verstellbaren Vorderachse , mit moderater Tieferlegung , sehe ich keine Probleme beim H-Kennzeichen !


Du nicht - ich nicht - aber so manch TÜV-Prüfer... 8)
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Manuel Robin von der Osten
Stammposter
Beiträge: 196
Registriert: So Jun 03, 2012 10:04 pm
Wohnort: 73278 Schlierbach

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Manuel Robin von der Osten » Do Okt 11, 2012 7:08 pm

Und wenn der Tüv rum meckert einfach bei dem nächsten probieren.
Mit dem Hinweis dass es keine originalen Achsen mehr gibt
Gruß Manuel

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Okt 11, 2012 9:12 pm

Mein Standard-Prüfer hat einen 67er Käfer...keine Chance, dem was zu erzählen...

Berthold Flurer
Stammposter
Beiträge: 577
Registriert: So Feb 27, 2011 9:57 pm

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Berthold Flurer » Do Okt 11, 2012 10:22 pm

Hallo,

der Knackpunkt für die H-Zulassung ist eindeutig die Frage, ob es diese Umrüstung (verstellbare Vorderachse / PUMA-Achse) in den ersten 10 Jahren nach EZ des Autos schon gegeben hat, sprich ob es ein zeitgenössischer Umbau ist. Sollte dem so sein (Unterlagen sammeln und vorlegen) kann sich der Prüfer nicht verweigern. Er hat die Richtlinien für H-Kennzeichen zu befolgen.

Gruß Berthold
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2014
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon buschy » Fr Okt 12, 2012 9:43 am

Eine VVA ist definitiv eintragungsfähig auf H-Kennzeichen.

Das Problem ist nur, dass nur eine handvoll Prüfer bundesweit das wissen und auch sofort eintragen.
Die anderen stellen sich erstmal dumm oder stur. Nun liegt es am Besitzer, die notwendigen Unterlagen zusammenzutragen und den Prüfer zu überzeugen, ihn also auf die Richtlinien hinzuweisen, dass es möglich ist. Dieses ist halt immer ein immenser Zeit- Kosten- und Nervenaufwand. Je nach Tagesform des Prüfers muss es dann auch schon mal ein originales gebundenes Buch sein, eine Kopie reicht dann nicht. Diese Unterlagen stehen fast alle den Prüfern in ihrem Netzwerk zu Verfügung, nur dort schauen wollen oder können die wenigsten...
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Benutzeravatar
Jens Kunert
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 27, 2009 4:49 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Jens Kunert » Fr Okt 12, 2012 12:04 pm

Hallo,
ich tendiere auch zu Punkt 1. Die sogenannte Puma Achse hat aber keinen TÜV.
Da liegt wohl ein Mustergutachten vor.
Selber bauen möchte ich nicht, andere Reifen auch nicht.

Gruß Kens

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Andreas Bergbauer » Fr Okt 12, 2012 1:42 pm

Was bringt das moderate Tieferlegen eigentlich?
Ich hab so ein Auto noch nicht gefahren, aber habe da so meine Zweifel, ob das Fahrverhalten beim Pendelachs-Auto merklich besser wird.
Ist das nur wegen der Optik?

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2014
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon buschy » Fr Okt 12, 2012 4:18 pm

99,5% Optik und 0,5% schnelleres Kurvenfahren :roll:
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Serien VA tiefer

Beitragvon Andreas Bergbauer » Fr Okt 12, 2012 6:02 pm

Öhm, dann lass ich es... :nighty:

Benutzeravatar
Ben Felber
Stammposter
Beiträge: 156
Registriert: Mi Apr 27, 2011 6:20 pm
Wohnort: Weißenhorn 89264

Serien VA tiefer

Beitragvon Ben Felber » Fr Okt 12, 2012 9:42 pm

@ buschy: bist so etwas schon mal Gefahren???


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast