K-G ex rennwagen

Gerold Perkhofer
Beiträge: 5
Registriert: Mi Aug 24, 2011 10:35 pm

K-G ex rennwagen

Beitragvon Gerold Perkhofer » Sa Aug 27, 2011 9:53 pm

Hallo bin ganz neu hier, habe einen kg stehen schon 13 jahre er ist im orginalzustand, wurde aber lt papiere '72 von der
VOLKSWAGEN PORSCHE AUSTRIA umgebaut und typisiert auf einen rennwagen, der motor leistet damals 120PS lt Papiere und nun,habe das auto von meinem onkel vererbt bekommen, der war volle vw fanatiker, nur hat er mir keinen motor hinterlassen, er hat dieses auto schon ohne motor und getriebe gekauft, aber es ist ein bügel fix eingeschweisst und auch alles eingetragen.
nun, suche ich für dieses kfz einen motor mit halbwegsiger leistung, er gehört auch lack., das mach ich nach dem motor, er ist '' fast'' rostfrei hat keinen lack mehr auf den seitenwänden
weil durch die steinschläge im hinteren seitenwandbereich da ist er mehr oder weniger sandgestrahlt.

ich bräuchte auch ein getriebe dazu, eingetragen ist ein 5 gang. er ist silber mit schwarzer haube und schwarzem deckel.

habe einige zerlegte motoren da liegen, was ich alles bekommen habe, und schön langsam hab ich meine 1ser GTI sammlung aufgelöst und widme mich diesem projekt zu, also wer kann mir helfen.

würde das fahrzeug gerne auf die strasse bringen.

Mfg Gerold

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: K-G ex rennwagen

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Mo Aug 29, 2011 11:04 am

Hallo !
Dann war wohl ein Porsche 5. Gang Getriebe verbaut !
Kann man auch daran erkennen das am Ende des Rahmentunnels ein "Fenster" in die Unterseite eingeschnitten ist .
Wobei für 120 PS auch ein ganz normales langes Käfer/Karmann Getriebe ausreicht !

Wenn Du einen Motor mit ähnlicher Leistung verbauen möchtest gibt es mehrere Möglichkeiten .
Käfer/Karmann Typ1 Motor oder auch einen Typ4 Motor .
Was ist denn für eine Bremsanlage verbaut ?

Stell doch mal ein paar Bilder von dem Wagen ein , bestimmt interessant !!!

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Gerold Perkhofer
Beiträge: 5
Registriert: Mi Aug 24, 2011 10:35 pm

Re: K-G ex rennwagen

Beitragvon Gerold Perkhofer » Mo Aug 29, 2011 8:07 pm

Hallo ralf, ja muss den wagen eh mal vom bauernhof holen und nach der wäsche gibts gleich ein paar fotos. also im typenschein sind nur die übersetzungen angegeben, wobei es sich dann um 5 gänge gehandelt hat, aber leider keine bezeichnung.

ja und 120 davon gehe ich jetzt nicht aus, denn möcht eher etwas mehr haben.

Motoren hab ich zwei stück gefunden am bauernhof irgendwo in einem eck.

MBK: B 5578 CU 339179
WO 138206 weiss nicht ob ich mit den matoren was anfangen kann.

es ist volle schlimm, wenn man motoren baut, aber von den luftgekühlten, das ist eine eigene technik, hoffe ihr könnts mir weiterhelfen. muss auch nicht umsonst sein.

Mfg Gerold

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: K-G ex rennwagen

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Di Aug 30, 2011 10:50 am

Hallo Gerold !

Bei dem erstgenannten Motor wird es sich um einen Typ4 Motor handeln !
Und 120 PS in einem Karmann ist schon eine Ansage ! Der geht damit schon nicht schlecht vorwärts !!! :gut:
Alles was darüber hinaus geht ist mit erheblichen Kosten verbunden . Und auch nicht mehr so ganz Alltagstauglich .

Hier kannst Du mmal in Erfahrung bringen welches Getriebe denn verbaut war :
http://flat4.de/getriebe.htm#Porsche-Getriebe

Ja , mach mal ein paar Bilder bitte ! So viele schnelle Karmänner gibt es ja leider nicht .

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Gerold Perkhofer
Beiträge: 5
Registriert: Mi Aug 24, 2011 10:35 pm

Re: K-G ex rennwagen

Beitragvon Gerold Perkhofer » Mi Aug 31, 2011 10:09 pm

Ja supi, das ist ne geile seite. also motoren habe ich gefunden

Mkb:
B5578CU
Wo138206
Weiss aber nicht, ob einer dieser beiden im fahrzeug war, doppelvergaser hab ich auch noch etliche gefunden und sogar selbstgemachte ansaugbrücken.

mein onkel war ein echter spinner, sogar an turbo motor hat er liegen, zumindest die teile davon, auspuffanlage passend auf boxer, also vermutlich war sowas mal in einem käfer zu sehen gewesen.
hat nur mein vater erzählt dass er käfer hatte, wo die 200 grenze locker überschritten haben und er mit dem 2002 trubo gar nicht nachgekommen ist.

muss mal das ganze bauernhaus aufn kopf stellen!!!

aber vielleicht kann mir ja wer weiterhlefen mit diesen zwei motoren.

leistung leistung leistung, oder jemand verkauft einen guten motor!

Mfg Gerold

Benutzeravatar
Ralf Fiegenbaum
Stammposter
Beiträge: 1151
Registriert: Mo Feb 26, 2007 10:52 am
Wohnort: Bad Salzuflen
Kontaktdaten:

Re: K-G ex rennwagen

Beitragvon Ralf Fiegenbaum » Do Sep 01, 2011 3:51 pm

Hallo Gerold !

Machbar ist einiges !!!
Kommt immer darauf an welche Umbaumaßnahmen Du am Fahrzeug selbst machen möchtest und natürlich wieviel Bares in das Projekt fliessen kann!!!

Bei den erwähnten Teilen ist immer die Frage wie lange liegen die schon , wie Brauchbar ist das Material noch !?
Vergaser blühen gerne mal auf , so das die feinen Kanäle zuwachsen . Sind die Wellen alle noch Ok???
Am besten mal jemanden drüber schauen lassen der Ahnung und zu dem man auch Vertrauen hat .

Tempo 200 ist im Käfer bzw Karmann kein Problem , das bekommt man hin ! :wink: :twisted: :twisted: :twisted:

http://www.youtube.com/watch?v=aqPc-lmcyv0&feature=player_embedded

Gruß,Ralf
FLEISCH IST MEIN GEMÜSE !!!

Benutzeravatar
Fritz Stagge
Stammposter
Beiträge: 132
Registriert: Di Feb 27, 2007 7:55 pm
Wohnort: Essen

Re: K-G ex rennwagen

Beitragvon Fritz Stagge » So Sep 11, 2011 3:35 pm

Gerold Perkhofer hat geschrieben: er ist im orginalzustand, wurde aber lt papiere '72 von der
VOLKSWAGEN PORSCHE AUSTRIA umgebaut und typisiert auf einen rennwagen, der motor leistet damals 120PS lt Papiere und ...
.... alles eingetragen.

eingetragen ist ein 5 gang.

er ist silber mit schwarzer haube und schwarzem deckel.

würde das fahrzeug gerne auf die strasse bringen.


Hallo Gerald,
da ich in Urlaub war kann ich Dir erst jetzt antworten.
Anscheinend hast Du ein ganz besonderes Modell gefunden. Wenn das von Porsche Austria aufgebaut worden ist ist es ein ganz besonderes Original. :respekt:
Ich bin sicher kein Originalitätsfreak sondern eher ein Fan schneller Karmann Ghias. :gut:

Bei diesem besonderen Auto hielte ich es aber für sehr gut wenn du vielleicht den Originalzustand anstreben würdest.
Sicher sind nicht sehr viele Karmann von Porsche Austria so aufgebaut worden.
Vielleicht weiß jemand dazu mehr.
Hast Du eventuell Fotos von dem Auto?
Mit 120 PS und fünf Gang könnte er gut über 200 gehen. :mrgreen:
Hat der eine Schräglenkerachse?

Hoffentlich bis Bald!
Mit freundlichen Grüßen
Fritz Stagge

Eugen Gruber
Stammposter
Beiträge: 942
Registriert: Sa Nov 24, 2007 6:40 pm
Wohnort: Salzburg

Re: K-G ex rennwagen

Beitragvon Eugen Gruber » So Sep 11, 2011 7:16 pm

Hallo Gerold
Gehe mal davon aus das Du irgendwo in Ö beheimatet bist.Wenn das im Grossraum Salzburg ist kann ich Dir beim identifizieren von Teilen usw auf die schnelle helfen.
Falls es weiter weg ist müstest Du Geduld bis nach der Reifensaison haben.
Der W-Motor stammt übrigens aus einem Typ 4 (411/412).Aus diesem wären die 120PS kein Problem.
Gruss Eugen
Typ 34 EZ 6/66 rot weiss leider 6Volt
jetzt Langstreckengetestet


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast