mechanische oder elektrische Benzinpumpe

CarstenKlein
Stammposter
Beiträge: 6275
Registriert: Di Jan 29, 2008 1:36 pm
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: mechanische oder elektrische Benzinpumpe

Beitragvon CarstenKlein » Do Dez 31, 2009 8:49 am

zu der " Pumpe " kann ich Dir nix sagen Mösi ...
aber wie man Erkältungen vermeidet :

Bild

hat uns unsere Wirtin kredenzt, als diese Saugrippe heroisiert wurde ... und ?
alle die den getrunken haben sind NICHT erkrankt :mrgreen:
CarstenKlein

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: mechanische oder elektrische Benzinpumpe

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Do Dez 31, 2009 11:07 am

CarstenKlein hat geschrieben:... und ? alle die den getrunken haben sind NICHT erkrankt :mrgreen:

... die merken das nur nicht. :o :?

"... Die Nebenwirkungen sind bis heute nicht ganz zu klassifizieren, da sich Absinth sehr unterschiedlich äußern kann. Beschriebene klinische Symptome bei gelegentlicher Aufnahme sind auditive und visuelle Halluzinationen, ein Anstieg der Libido, gehobene Gemütslage und danach Stimmungsverschlechterung, sowie eine Erregung des zentralen Nervensystems, gefolgt von Depressionen.

Bei regelmäßigem übermäßigem Genuss treten Schädigungen des Zentralnervensystems auf, da das Neurotoxin Thujon an die Gehirnrezeptoren andockt und neben psychodelischen Rauschzuständen auch für die Zerrüttung des Nervensystems verantwortlich gemacht wird. Bei einer chronischem Aufnahme, bzw. Abusus kommt es neben den oben beschriebenen Symptomen zu bleicher Haut, Haarausfall, röchelnder Atmung, Mundtrockenheit, morgendliche Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit und einer Nierenurämie. Bei den sensorischen Organen kann es zu einer Schädigung des Sehnervs, Schwindel, Ohrprickeln, und Taubheit kommen. Des Weiteren sind Fälle von klonischen epileptischen Krämpfen, Psychosen, Demenz [1], Ataxie [2], Schlaflosigkeit, Verlust der Libido [3], lärmendes und aggressives verhalten, Angst, Gesichtszucken, Fehlbewegungen und Lähmungen der Lippen und der Zunge bekannt. ..."



@ Mösi:
Gute Besserung :!: Aber bleib lieber im Bett und kurier das "normal" aus. :wink:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: mechanische oder elektrische Benzinpumpe

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Dez 31, 2009 11:34 am

CarstenKlein hat geschrieben:
Bild


Wegen dem Scheißzeug habe ich einen Gerhörsturz wegen der schlechten Durchblutung, die durch die enthaltene Droge verursacht wird, bekommen und höre seitdem auf dem rechten Ohr nur mehr bis 9000 Hz. Hände weg von dem Müll, ehrlich! Da gibt es verträglichere Alternativen...

@Mösi: Kauf eine neue,( nicht originale), verpresste Benzinpumpe mit passendem Sockel und Stößel. Die genügt vollends vom Durchsatz her und ist auch für das aktuelle, stark Äthanol beinhaltende Benzin geeignet.
Dann kannst Du evtl. auch mal auf Drehstrom umrüsten.
Für meine DELLORTOs reicht diese Pumpe auf alle Fälle aus. Ab 100 PS muss man sich Gedanken machen, aber für unsere moderat getunten Maschinen eher nicht.

Guten Rutsch und GUTE BESSERUNG!

Andreas

CarstenKlein
Stammposter
Beiträge: 6275
Registriert: Di Jan 29, 2008 1:36 pm
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: mechanische oder elektrische Benzinpumpe

Beitragvon CarstenKlein » Do Dez 31, 2009 12:01 pm

na na ... meine Herren ...
sicher is das ein " schei.... zeugs ..." aber auch vieles andere ...
nicht nur schnappes ;-)))) ...

alles was man im " Übermass " konsumiert ist sicher schädlich ...

@mösi
mann ... sieh zu Du ...
n ordentlichen Tee mit Zitrone und viel frische Luft !!!!
CarstenKlein

peter bratanow
Stammposter
Beiträge: 2457
Registriert: So Mär 11, 2007 7:18 pm

Re: mechanische oder elektrische Benzinpumpe

Beitragvon peter bratanow » Do Dez 31, 2009 12:31 pm

Hallo Carsten,

im fränkischen trinkt Mann doch keinen Tee! :shock:
Mösi könnte es ja Mal mit nem warmen Pils probieren,
das spült gleich zeitig die Nieren durch!
Ein paar Wadenwinkel, wenig Streß und viel viel führsorgliche Liebe! :wink:


Luftgekühlte Grüsse aus dem Hohenlohischen
Peter

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: mechanische oder elektrische Benzinpumpe

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Do Dez 31, 2009 1:36 pm

peter bratanow hat geschrieben:... Mal mit nem warmen Pils probieren ...

Als jahrelanger Ex-Brauerei-Mitarbeiter weiß ich, dass das zumindest NACHWEISLICH hilft, wenn man schon eine Erkältung intus hat :!: :!: :!:

:arrow: http://www.deutschlandmed.de/deutsch/ratgeber/erkaeltung/warmesbier.html


Back to Topic :oops:
Man benötigt übrigens keine elektrische Benzinpumpe dafür.........
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2014
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: mechanische oder elektrische Benzinpumpe

Beitragvon buschy » Do Dez 31, 2009 2:36 pm

Hey Mösi,

ich habe bei meinem 1600´er AD Motor eine Riechert 2-Vergaseranlage mit 34´er Solex PCI auch nur die serienmäßige Benzinpumpe drin.
Funktioniert so weit ganz gut.
Einzig das etwas längere Orgeln beim Starten nach längerer Standzeit nervt ein wenig.
Allein aus diesem Grunde habe ich mich mit dem Gedanken an eine elektrische Benzinpumpe auseinandergesetzt.
Wenn dann kommt die Pierburg (~88€) mit Sicherheitsabschaltung (~66€) rein.
So richtig entschieden habe ich mich aber noch nicht...

Buschy

PS: zum Jahreswechsel würde ich es mit heißem Sekt versuchen :mrgreen: 8) :roll: :wink:
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2014
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: mechanische oder elektrische Benzinpumpe

Beitragvon buschy » Do Dez 31, 2009 3:35 pm

Tja Mösi,

so eine "Schutzimpfung"

Bild

hält halt nur am Karmann über Jahre... :mrgreen:

Buschy
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

peter bratanow
Stammposter
Beiträge: 2457
Registriert: So Mär 11, 2007 7:18 pm

Re: mechanische oder elektrische Benzinpumpe

Beitragvon peter bratanow » Do Dez 31, 2009 5:46 pm

Wolfgang Klinkert hat geschrieben:
peter bratanow hat geschrieben:... Mal mit nem warmen Pils probieren ...

Als jahrelanger Ex-Brauerei-Mitarbeiter weiß ich, dass das zumindest NACHWEISLICH hilft, wenn man schon eine Erkältung intus hat :!: :!: :!:

:arrow: http://www.deutschlandmed.de/deutsch/ratgeber/erkaeltung/warmesbier.html


Back to Topic :oops:
Man benötigt übrigens keine elektrische Benzinpumpe dafür.........



... wozu das Forum Alles gut ist! :mrgreen:


Luftgekühlte Grüsse aus dem Hohenlohischen
Peter

... welcher lieber nen guten trockenen Rotwein trinkt,
der übrigens gut für´s Herz sein soll!
:wink:

peter bratanow
Stammposter
Beiträge: 2457
Registriert: So Mär 11, 2007 7:18 pm

Re: mechanische oder elektrische Benzinpumpe

Beitragvon peter bratanow » Do Dez 31, 2009 5:55 pm

Michael Mösinger hat geschrieben:so Jungs Hüstel Röchel Schwitz Keuch

Mir geht es beim lesesn schon wieder besser :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Danke erstmal für die Antworten.
Ich werde heute mir eine Überdosis mit Alk gönnen und dann werde ich schon wieder.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch und bleibt mir wie ihr seit.

Gruß
der Mösi
und ich hab immer gedacht, ich bekomme keine Erkältung weil ein Virus auch seinen Stolz hat.....



... na wer von den Gästen,
hat den nun den Mösi angesteckt? :roll:
Oder hattest Du im Keller wieder das Fenster auf
und keine Söck´chen an? :oops: :lol:

Gute Besserung - Kopf hoch Grosser! :wink:

Luftgekühlte Grüsse aus dem Hohenlohischen
Peter


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast