Tuning KG

Michael Tanner
Beiträge: 4
Registriert: Fr Jun 26, 2015 10:25 pm

Tuning KG

Beitragvon Michael Tanner » Di Mär 08, 2016 11:15 am

Liebe KG-Freunde,

mich interessiert, bis zu welcher Leistung Ihr Eure KG H-KZ-konform mit einem getunten Typ-4 Motor und Vergasern (alternativ Einspritzung) zugelassen bekommen habt.... Die Vorlagen der "Käferfriseure" habe ich schon gefunden. Hat jemand vllt. eine ABE oder TÜV-Gutachten für Weber 44er oder gar 48er? Oder Einspritzungen neueren Datums als die L- oder D-Jetronic der T2 und 914er?
Welche Bremsumbauten habt ihr eingebaut und wie (möchte das selber machen ;-))

Typ-4 Motor und 914er 5G-Getriebe habe ich schon....

Gibt es Seiten der Käfer-Szene mit Infos zu entsprechenden Umbauten?

Für Anregungen wäre ich sehr dankbar!

Grüße,

Michael

Christian Common
Beiträge: 17
Registriert: Do Mär 08, 2012 6:24 pm

Re: Tuning KG

Beitragvon Christian Common » Do Mär 31, 2016 8:39 pm

Hallo,
in meinem 34er Karmann habe ich nen 2,4 Liter Typ4 drin (ein 1,8er ist eingetragen), getriebe von Udo becker, Bremsanlage vorne kerscher, hinten original.
In meinem T1 ist ein 2 Liter Typ4 drin und auch eingetragen, normales AT getriebe, Bremse vom Porsche 944.
Beide inzwischen mit "H".
VG
Christian

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 713
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Tuning KG

Beitragvon Hans Weberhofer » Fr Apr 01, 2016 11:03 am

Servus,

Grundsätzlich für eine H-Zulassung ist es in Österreich so (in Deutschland wird es nicht anders sein)!
Jeder Umbau muss Zeitgenössisch sein.
Beispiel Vergaser: Ein Schriftlicher Nachweis vom Hersteller aus dem Jahre x, dass der Vergaser auch für diesen Typ verwendet werden kann.
Das heißt Einspritzanlagen neueren Datums als die L- oder D-Jetronic werden bei uns für H-Zulassungen nicht mehr genehmigt.
Dies nur als Gedankenanstoß

Eine Käferszene in deiner Nähe wird sicher hilfreich sein :gut:

Gruß
Hans
der ein 69er Cabrio hat
http://members.aon.at/weberhofer/KG_Forum_Bilder/Forum.jpg

und der Sommerhit von damals - Sir Douglas Quintet mit Mendocino!

http://www.youtube.com/watch?v=nFbI8uVUFP4


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast