Neues vom Lowlight

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 90
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Harald Krause » Mi Nov 23, 2016 12:32 pm

Tacho ist fertig. Der Aschenbecher hat ein neues Bodenblech und Ausdrücker bekommen.
Nicht perfekt aber was solls . Als Nichtraucher bleibt das Ding eh immer zu.
Meine Uhr ist auch nicht die richtige. Drehzahlmesser währe schön ,aber mir selbst als Repro
zu teuer. Hat von Euch jemand mal was selbst gebaut ? Man kann ja dann die Uhr in den
Aschenbecherausschnitt bauen. OK ! Ich weiß auch zu teuer.

download/file.php?mode=view&id=7511
Dateianhänge
IMG_6292.JPG

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2109
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Andreas Dierkes » Mi Nov 23, 2016 12:45 pm

Harald Krause hat geschrieben:Unterlage Chassisschraube, was meint ihr? ...

Hallo Harald,

was ist Deine Überlegung? Alte originale Unterlagen aufarbeiten/strahlen, veredeln und wiederverwenden. Damit ist Passung und Authentizität gewährt. Oder fehlen Dir welche?
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 90
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Harald Krause » Mi Nov 23, 2016 2:41 pm

Da mein Auto ja nur aus einer unvollständigen Teilesammlung besteht,
fehlen mir sehr viele Schrauben und Kleinteile. In einer Kiste waren unter anderen die eine Unterlage
mit dem versetzten Loch. Von den Unterlagen mit der zentrischen Bohrung habe ich noch von meinen
Käferprojekten genug. Was ich wissen wollte, sind die Unterlagen mit versetzten Loch Serie beim
Karmann. Oder wurden mit diesen versetzten Unterlagen ungenauigkeiten bei der Karmann
Produktion ausgeglichen ? Die Platten mit zentrischer Bohrung gibt es unter anderen bei Peter Fried.
Für das Geld kann man sie nicht neu verzinken lassen.

Gruß und Danke fürs Intresse

download/file.php?mode=view&id=7512
Dateianhänge
IMG_6297.JPG

Jonas_Kessler
Stammposter
Beiträge: 187
Registriert: Mi Jan 21, 2015 8:38 am
Wohnort: 83... Oberbayern

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Jonas_Kessler » Do Nov 24, 2016 5:55 pm

Drehzahlmesser------

Im Nachbarforum /forum.bulli.org/ baut ein Kollege VW-Bus - Drehzahlmesser und lustige Kombi-instrumente aus Mercedes Neuteilen. Allerdings sind seine selbstgedruckten Skalen noch nicht das Gelbe vom Ei in Sachen Schärfe und Farbwidergabe. Ich würde die Skalen lieber lackieren und die Beschriftung aus geplotteten Klebebuchstaben zusammenbasteln, das wirkt viel authentischer. Für's Gehäuse muss halt dann wieder ein alter Tacho dran glauben.

Die im Schneidplotter geplotteten Buchstaben kann man sehr weit ausreizen, also sehr kleine Teile schneiden lassen. Wenn man sich das ganze gleich doppelt ausplotten lässt, hat man eine gewisse Redundanz, falls mal eine Ziffer beim Transfer kaputt geht. Mit Transferfolie lässt sich da aber einiges heil und präzise aufkleben.

jk

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 90
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Harald Krause » Fr Nov 25, 2016 5:24 pm

Hallo Jonas
Danke für den Tip mit den Plotterzahlen,werde mal was versuchen.
Auf thesamba.com bietet jemand Folien im Low Light style an.
Scalierung bis 7000 für 914er Drehzahlmesser. Vieleicht bestelle
die mal.

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 90
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Harald Krause » Fr Nov 25, 2016 5:40 pm

Hallo
Das erste Teil für die Sitzbank ist fertig.Für dieRückenlehne
fehlt mir noch das eine Maß ? (Dicke der Holzkonstruktion)
Das stück Flachstahl muß auch noch gebogen werden.

download/file.php?mode=view&id=7531

download/file.php?mode=view&id=7532

Schließzylinder zerlegt, muß Komplett zum Verchromer.
Termin irgentwann 2017. Garantie gibt es keine auf Funktion.
Ich hoffe dass die Schließplättchen nach dem Verchromen noch
in ihre Führungen im Schließzylinder passen.
download/file.php?mode=view&id=7533
Dateianhänge
IMG_6324.JPG
IMG_6329.JPG
IMG_6327.JPG

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 90
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Harald Krause » So Nov 27, 2016 1:02 pm

Heute Kleinteile aufhübschen
download/file.php?mode=view&id=7537
Dateianhänge
IMG_6353.JPG

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 90
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Harald Krause » Mo Dez 19, 2016 6:39 pm

Sitzbank ist fertig. Einen Beifahrerinnentürgriff gefräst.
Leider war der Erste falsch ! Wenn jemand einen Griff
für einen Rechtslenker braucht, kann er sich bei mir melden.

download/file.php?mode=view&id=7563

download/file.php?mode=view&id=7564

download/file.php?mode=view&id=7565
Dateianhänge
IMG_6398.JPG
IMG_6391.JPG
IMG_6390.JPG

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1755
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Hartmut Ramhold » Mo Dez 19, 2016 8:24 pm

Sieht super aus :respekt:

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 90
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Harald Krause » Fr Dez 30, 2016 5:24 pm

Habe mir mal den Motor vom Lowlight vorgenommen.
Ich habe ja schon viele Motoren zerlegt, aber sowas habe ich noch nicht gesehen.
Die Zylinderköpfe sind von irgendeiner Nagerpisse zum Teil aufgelöst.
Mal sehen was man außer der Motorverblechung noch verwenden kann.
Kolben / Zylinder sind festgerostet, einem Stößel fehlen 5mm.
Zum Glück sind 30 PS Motoren von Pumpen günstig zu bekommen.

Wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

download/file.php?mode=view&id=7573

download/file.php?mode=view&id=7574
Dateianhänge
IMG_6433.JPG
IMG_6434.JPG

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1755
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Hartmut Ramhold » Fr Dez 30, 2016 8:49 pm

Sieht nicht super aus.
Da hat der Zahn der Zeit seine spuren hinterlassen. :steine:

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 90
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Harald Krause » So Jan 15, 2017 10:00 am

Kurbelwelle und Gehäuse kann man aufarbeiten der Rest ist Schrott.

download/file.php?mode=view&id=7637
Dateianhänge
IMG_6458 1.jpg

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 90
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Harald Krause » Fr Jan 27, 2017 6:44 pm

Der erste Glanz für den Lowlight. :D
download/file.php?mode=view&id=7679
Und ein Mitbringsel von einem Freund aus USA.

download/file.php?mode=view&id=7679
Dateianhänge
IMG_6498 1.jpg
IMG_6497 1.jpg

Benutzeravatar
Hartmut Ramhold
Stammposter
Beiträge: 1755
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:48 pm
Wohnort: 23816 Bebensee

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Hartmut Ramhold » Sa Jan 28, 2017 12:20 pm

Sehr schön. Wo hast du Verchromen lassen?

Benutzeravatar
Harald Krause
Beiträge: 90
Registriert: So Mär 15, 2015 11:18 am

Re: Neues vom Lowlight

Beitragvon Harald Krause » Mi Feb 01, 2017 7:44 pm

Komme bei meinen hinteren Stoßstangenecken mit Chromputzmittel nicht weiter.
Gibt es die "Langen Stoßstangenecken " als Repro ?

download/file.php?mode=view&id=7697
Dateianhänge
IMG_6383.JPG


Zurück zu „Aufbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste