Türscheibe Ausbau-Einbau

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 559
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Gerhard Meier »

Mittlerweile ist meine Karmann Türe lackiert und eingebaut. Jetzt wollte ich das Fenster aus der alten Türe aus- und in die neue Türe einbauen. Muss ich dazu die Scheibe vom Hebemechanismus trennen, sprich die 4 Schrauben unten an der Scheibe lösen und die Scheibe nach oben herausziehen? Oder geht das anders/besser/schneller? Bild habe ich mir von Badura-Seite geliehen :D

Danke einstweilen
Gerhard
Dateianhänge
IMG_9876.JPG
badura.0379.Tuefenster.jpg
badura.0379.Tuefenster.jpg (20.46 KiB) 4131 mal betrachtet

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3740
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 464.. / NRW
Kontaktdaten:

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Michael Bär »

Ich habe immer Scheibe vom Heber getrennt aus-/eingebaut.

Ausbau:
1. Scheibe vom Heber lösen und oben mit Keilen fixieren resp. entnehmen
2. Heber lösen und entnehmen
3. ggfls. dann Scheibe entfernen

Einbau
umgekehrt, also
1. Scheibe einführen und oben verkeilen oder später nachführen
2. Heber einbauen und in mittlerer Einbauposition handfest fixieren
3. Scheibe an Heber fixieren
4. Scheibe einstellen in Neigung und Höhe (mit viiiel Geduld)

Geht eigentlich gar nicht anders. Scheibe und Heber passen eigentlich auch oben oder gleich gar nicht unten gemeinsam heraus/hinein.


Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen

Bild

Benutzeravatar
Gerhard Meier
Stammposter
Beiträge: 559
Registriert: Mi Jun 25, 2014 11:42 am
Wohnort: Freiburg

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Gerhard Meier »

Scheibe und Heber passen eigentlich auch oben oder gleich gar nicht unten gemeinsam heraus/hinein.
MIchael, verstehe ich richtig, dass sich das "nicht ...gemeinsam" auch auf oben heraus/hinein bezieht?


Grüße
Gerhard

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3740
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 464.. / NRW
Kontaktdaten:

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Michael Bär »

Jepp...

Gesendet von meinem LG-H525n mit Tapatalk
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen

Bild

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11807
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Wolfgang Klinkert »

Hallo Gerhard,

hier gibt's noch ein paar Tipps zur anschließenden Eistellung der Scheibe: :thumb:

:arrow: http://www.vw-karmann-ghia.de/forum/vie ... 10&t=10225

:arrow: http://www.vw-karmann-ghia.de/forum/vie ... =10&t=2591


Viel Erfolg bei den anstehenden Arbeiten. :gut:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : https://wolfgangklinkert.de.tl/

Benutzeravatar
Rainer Suss
Beiträge: 25
Registriert: Mi Mär 15, 2017 5:28 am
Wohnort: Markt Waldd

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Rainer Suss »

Guten Abend,
ich habe da noch eine Frage, kann ich die Türscheiben einbauen auch wenn die Tür Schachtleiste und Gummi nicht eingebaut sind oder muß ich diese zuerst einbauen?.
Danke Gruß Rainer

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 3478
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Hallo Rainer,

am besten Du versenkst erst mal die Scheibe in der Tür bevor Dichtungen und Puffer im Weg sind...
Um die Scheibe mit Metallhalterung durch den Schlitz zu bekommen hab ich den Schlitz mit Holzkeilen weiten müssen (bei der Demontage einfach mit einer Zange)...

Meine damalige Demontage in Bilder - Zusammenbau dann anders herum...
http://www.vw-karmann-ghia.de/pictures/ ... ion11.html

Bild

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 50
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Marco Ramme »

Hallo,
ich hab eine Frage.
Bei meinem Karmann Ghia Carbrio Baujahr 1970 bin ich gerade dabei die Vorbereitungen zum Einbau der Seitenfensterscheiben zutreffen.
Kann mir jemand sagen, ob ich 4 Türschachtdichtungen mit Filz benötige oder ob es nur 2 Dichtungen sind ?
Sitzen diese Dichtungen dann nach innen oder aussen ?

Brauch ich zusätzlich noch die Türführungsgummis ??


LG Marco


Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9901
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Marco Ramme hat geschrieben:
Do Jan 21, 2021 5:35 pm
Brauch ich zusätzlich noch die Türführungsgummis ??
Ja. Sonst scheppert die Scheibe oder schließt nicht richtig beim Zumachen der Tür.
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 50
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Marco Ramme »

Vielen Dank !
Das hat mir weitergeholfen.

Marco

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 50
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Marco Ramme »

Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach Bildern für ein Türschloss vom Karmann Ghia Cabrio Baujahr 1970.
Bitte wenn möglich innen und außen.
Das Cabrio hat keine Entriegelung über einen Türknopf in der Tür oben.

Vielen Dank im Voraus !

Benutzeravatar
Hans Weberhofer
Stammposter
Beiträge: 877
Registriert: Mo Sep 20, 2010 11:29 am
Wohnort: Steiermark

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Hans Weberhofer »

Servus,
vielleicht helfen die Bilder was.

Bj. 69, Modell 70 (Originalbilder)

Bild

Bild

Bild

Bild


Gruß
Hans
der seit 2005 https://youtu.be/54tD5wBsROg ein 69er Cabrio hat!

Benutzeravatar
Marco Ramme
Beiträge: 50
Registriert: Sa Feb 25, 2017 6:40 pm

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Marco Ramme »

Hallo Hans,
vielen Dank für deine Hilfe !
Tolles Video ;-)


Marco

Benutzeravatar
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 9901
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Türscheibe Ausbau-Einbau

Beitrag von Andreas Bergbauer »

Hans Weberhofer hat geschrieben:
Mi Jan 27, 2021 4:32 pm
Servus,
vielleicht helfen die Bilder was.
Bj. 69, Modell 70 (Originalbilder)
Da ist aber die Zugstange für den Türknopf noch mit dran.
Das bedeutet, dass Marcos Auto eher ein 71er Modelljahr ist.
Ich hätte noch prima Schlossfallen für "ohne" Türdruckknopf, die habe ich in geistiger Umnachtung hergerichtet und dann festgestellt, dass ich welche mit Stangerl brauche... :wall:
Schrauber-Nachwuchs vor!

VW Typ 14 Coupé, 1968
NSU RO80, 1974
Skoda Octavia 1.9 TDI L&K 1999
BMW E39 525d Touring, 2000
Skoda Octavia 1.6i Classic, 2003
Skoda Octavia 1.9 TDI Elegance, 2003

Antworten