Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Für den Neuling
Benutzeravatar
Susanne Will
Beiträge: 11
Registriert: Do Okt 13, 2011 8:51 am
Wohnort: Oberursel

Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Susanne Will » So Jul 19, 2015 2:35 pm

Hallo liebe Karmannfreunde,

der Karmann hat schon vor längerer Zeit mein Herz gebrochen :D.
Bin Mitglied im Karmann Ghia Club Südhessen und bräuchte jetzt auch Euren Support.
Als ich das letzte Mal im Forum war, hatte ich noch ein 68er Coupé. Das habe ich inzwischen verkauft und bin jetzt auf der Suche nach einem Cabrio (irgendwas zwischen Bj. 65-69 halt).

Heute habe ich mir einen in Fürth (Bayern) angeschaut und bin von dem Fahrzeug auch echt angetan, will aber nichts überstürzen, da ich schon einmal eine böse Überraschung erlebt habe und einen echten Blender erwischt hatte ....

Hier der Link zu dem Fahrzeug:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=1

Kennt den vielleicht jemand?

Habe in alle möglichen Hohlräume und Öffnungen geschaut, alles ok (soweit ich das beurteilen kann). Funktioniert alles, innen sieht er auch prima aus (Originalsitze, Lenkrad etc), Spaltmaße gut, Dichtungen neu, Dach neu und schließt gut. Wasserabflüsse vorne konnte ich keine finden :cry: - lag vllt. auch an mir...
Nachteil: keine Sicken seitlich und hinten zu sehen und keine Drehstab-Montageöffnungen....
Wurde vor ca. 20 Jahren resrauriert. Von wem und wo= ???, keine Ahnung....

Gruß,

Susanne

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2110
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Andreas Dierkes » So Jul 19, 2015 4:32 pm

Hallo Susanne,

eins vorab: Deine persönliche Besichtigung ist 100mal mehr wert, als eine Beurteilung der kleinen Internetbildchen aus der Ferne.

Aber, ist das denn das richtige Angebot, das Du verlinkt hast? Der Verkäufer schreibt, dass der Wagen 2015 lackiert/teilerneuert/überholt wurde?!

Bist Du mt einem Magneten an den neuralgischen Partien entlanggegangen, gerade weil Du die unoriginalen Schweller ansprichst. Warst Du alleine bei der Besichtigung, oder hattest Du 2 weitere sachkundige Augen dabei?

Vielleicht helfen Dir meine Fragen bei der Entscheidung, denn der Preis lässt keinen überstürzten Spontankauf vermuten.

Luftgekühlte Grüße "aus der Ferne"
Andreas
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Benutzeravatar
Susanne Will
Beiträge: 11
Registriert: Do Okt 13, 2011 8:51 am
Wohnort: Oberursel

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Susanne Will » So Jul 19, 2015 6:02 pm

Hallo Andreas,

vielen Dank für Deine Antwort :D .

Ja, das ist die richtige Anzeige. Der Verkäufer hat innen etwas nachlackiert...
War mit dem Magneten überall dran - alles gut.
Leider konnte ich keinen meiner Leute so kurzfristig für eine Fahrt nach Fürth gewinnen, deshalb bin ich erst mal alleine hin. Komme ja aus der Nähe von Bad Homburg in Hessen und da fährt man schon erst mal 2 Stunden...

Tja, suche noch einen Fachmann, der mit mir nochmal hinfährt, oder vielleicht wohnt ja jemand in der Nähe...

Man ist bei so einem Fahrzeug immer gefährdet, spontan was zu machen - aber diesmal bin ich vorsichtig!

Liebe Grüße,

Susanne

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Andreas Bergbauer » So Jul 19, 2015 10:28 pm

Eine 20 Jahre alte Restaurierung mit billigen Überzugsschwellern und eine nagelneue Teillackierung (höchstwahrscheinlich der Bereich unter den Zierleisten... :mrgreen: ) für 33000 EUR ????

Der nächste Blender...erneute Durchrostungen wurden drübergeschweißt und beilackiert. Natürlich haftet da der Magnet.
Drunter sind ja noch einige lagen Blech....

Also, ich würde die Finger von dem Wagen lassen. Vor allem stimmt die Formgebung im unteren Bereich nicht mal.

Dazu brauche ich keine Besichtigung zu machen, um zu sehen, dass dieses Auto zum verkauf geschönt wurde.

Benutzeravatar
Susanne Will
Beiträge: 11
Registriert: Do Okt 13, 2011 8:51 am
Wohnort: Oberursel

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Susanne Will » Mo Jul 20, 2015 7:01 am

Moin,

Danke für die Einschätzung!

Das ist zwar hart, aber Du hast bestimmt Recht :roll:

Liebe Grüße,

Susanne

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Mo Jul 20, 2015 9:31 am

Der Link zum Fahrzeug läuft auch bereits in's Leere ... :grinseval:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Michael Bär » Mo Jul 20, 2015 11:34 am

Wolfgang Klinkert hat geschrieben:Der Link zum Fahrzeug läuft auch bereits in's Leere ... :grinseval:


Dann hat sich wohl jemand bereits gefunden...

Vielleicht meldet er sich in Bälde hier mit seinen Fragen zur Schwellerreparatur - ohne body-off-Therapie. :unbekannt:


Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Michael Memmel
Stammposter
Beiträge: 116
Registriert: Do Jul 12, 2012 8:55 pm
Wohnort: Veitsbronn

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Michael Memmel » Di Jul 21, 2015 10:13 pm

Nur als Anmerkung:
weil ich Cabrio in Fürth gelesen habe....

ich bin es nicht.... ich will meinen weiter fahren... :wink:

Gruß Micha
Komm wir essen Opa
Komm, wir essen Opa
Komm, wir essen, Opa

Satzzeichen können Leben retten!!!!

Benutzeravatar
Werner Meiswinkel
Stammposter
Beiträge: 131
Registriert: Mo Jul 15, 2013 5:41 pm
Wohnort: 57234 Wilnsdorf

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Werner Meiswinkel » Mi Jul 22, 2015 2:01 pm

Susanne der wäre doch was?:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 1-216-7563

Da könnte der Andreas ja schnell mal die erste Inaugenscheinsnahme vornehmen. Ist ja quasi bei dem vor der Haustüre.
Salat schmeckt am besten, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

Opel Olympia (Oly 38) -4-türig- 1939
VW Karmann-Ghia Coupé Automatik 1973

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mi Jul 22, 2015 2:54 pm

Werner Meiswinkel hat geschrieben:Susanne der wäre doch was?:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 1-216-7563

Da könnte der Andreas ja schnell mal die erste Inaugenscheinsnahme vornehmen. Ist ja quasi bei dem vor der Haustüre.


Habe ich mir auch gedacht, aber ich bin momentan ein paar tausend Kilometer weiter westlich und komme erst Anfang August zurück.

Susanne wollte auch ein Modell mit Schiffchenleuchten. Das Auto scheint aber ganz braucbar zu sein, der Preis ist natürlich happig...

Benutzeravatar
Susanne Will
Beiträge: 11
Registriert: Do Okt 13, 2011 8:51 am
Wohnort: Oberursel

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Susanne Will » Mi Jul 22, 2015 6:20 pm

Hallo Männer,

vielen Dank für Eure Antworten :D .
BIn aber inzwsischen echt von dem guten Teil abgekommen (s.o.)...

Also Ruhe bewahren und weitersuchen...

Viele Grüße,

Susanne

Benutzeravatar
Susanne Will
Beiträge: 11
Registriert: Do Okt 13, 2011 8:51 am
Wohnort: Oberursel

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Susanne Will » Di Jul 28, 2015 11:21 am

Hallo,
habe mal versucht, dem Link zu folgen, konnte aber leider nix finden...
Im Moment steht ein grauer 62 er bei mobile aber auch bei AutoScout. Was ist mit dem?
Clubkollege meinte schon, der wäre nicht so toll, wie er aussieht....
Dann werde ich mir die Fahrt dorthin wohl sparen können....
Gruß,
Susanne

Josef Eberhard
Stammposter
Beiträge: 280
Registriert: Do Jun 06, 2013 11:22 am

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Josef Eberhard » Di Jul 28, 2015 11:53 am

Die guten Stücke gehen meist unter der Hand weg...

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Andreas Bergbauer » Di Jul 28, 2015 5:01 pm

Susanne Will hat geschrieben:Im Moment steht ein grauer 62 er bei mobile aber auch bei AutoScout. Was ist mit dem?
Clubkollege meinte schon, der wäre nicht so toll, wie er aussieht....


Wenn es die Mobile Anzeigenr 206662036 ist....amerikanische Restaurierung, da kann alles drunter sein....

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Kauf eines Typ 14 Cabrios

Beitragvon Michael Bär » Di Jul 28, 2015 5:54 pm

Andreas Bergbauer hat geschrieben:
Susanne Will hat geschrieben:Im Moment steht ein grauer 62 er bei mobile aber auch bei AutoScout. Was ist mit dem?
Clubkollege meinte schon, der wäre nicht so toll, wie er aussieht....


Wenn es die Mobile Anzeigenr 206662036 ist....amerikanische Restaurierung, da kann alles drunter sein....


36.000 Ocken sind aber ne kräftige Ansage, dafür darf ich auch bei einem Privatanbieter etwas erwarten...

Michael, der sich wohl langsam einen Rottweiler vor die Garage setzen muss...
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild


Zurück zu „Kauftipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast