Kennt jemand dieses Cabrio?

Für den Neuling
Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Kennt jemand dieses Cabrio?

Beitragvon Andreas Bergbauer » So Aug 31, 2014 10:15 pm

Ich bin in Seebruck am Chiemsee an einem zum Verkauf stehenden schwarzen Coupé vorbeigefahren, am Mittwoch komme ich da wieder vorbei, eventuell taugt der Wagen ja was.

Alex Neutz
Beiträge: 4
Registriert: So Aug 31, 2014 5:31 pm

Re: Kennt jemand dieses Cabrio?

Beitragvon Alex Neutz » Mo Sep 01, 2014 11:42 am

Ich bin für jede Hilfe dankbar!
Bei den doch recht vielen Angebotenen etwas anständiges zu finden ist ja doch recht schwer.

Am liebsten wäre mir ein deutsches Cabrio mit schöner Historie, am besten mit Classic-Data Gutachten :D
Wenn jemand jemanden kennt der so einen KG hat, dann sagt mir bitte bescheid. 8)

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Site Admin
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Feb 26, 2007 12:09 am
Wohnort: 13503 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kennt jemand dieses Cabrio?

Beitragvon Rolf-Stephan Badura » Mo Sep 01, 2014 12:18 pm

Alex Neutz hat geschrieben:Classic-Data Gutachten

Würde ich beim Kauf keinen Wert drauf legen...
Classic Date Gutachten sind meiner Meinung meist nur billiger Schund für die grobe Einstufung der Versicherungs-Rechnungen...
als Wertgutachten oder Schadensfallgutachten nur bedingst tauglich.
Gutachter sind auch nur Menschen und kennen nicht alle Fahrzeuge und Baujahre bis ins Detail....

Lass Dir von einem Club/Besitzer in Deiner Nähe zeigen worauf zu achten ist und frag ob Dich jemand bei der Besichtigung begleitet...

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Kennt jemand dieses Cabrio?

Beitragvon Michael Bär » Mo Sep 01, 2014 1:33 pm

Stimme RSB zu, CD-Gutachten sind kein Merkmal für Qualität, eher aus versicherungstechnischen Gründen oder Verkaufshilfe erstellt.
Sie sind Parteiengutachten und fast nie aufschlussreich oder objektiv.
Suche dir wie erwähnt jemanden, der die Modelle in- und auswendig kennt. Und womöglich selbst schon einmal restauriert hat.

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Alex Neutz
Beiträge: 4
Registriert: So Aug 31, 2014 5:31 pm

Re: Kennt jemand dieses Cabrio?

Beitragvon Alex Neutz » Di Sep 02, 2014 9:13 am

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten!
Dann werde ich mich mal auf die Suche nach einem Club im (Groß)Raum Koblenz machen.

@ Rolf Stein: Ich habe gesehen, dass du aus dem Kreis Birkenfeld kommst, kennst du vielleicht jemanden im Raum Koblenz der einen KG hat und mich mal in die Materie einweisen könnte? Oder wäre es vielleicht sogar möglich das ich mal zu dir komme und du mir ein paar Sachen anhand von deinem Schmuckstück zeigst?

Benutzeravatar
Rolf Stein
Stammposter
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Feb 22, 2010 8:52 pm
Wohnort: 55767 Rinzenberg
Kontaktdaten:

Re: Kennt jemand dieses Cabrio?

Beitragvon Rolf Stein » Di Sep 02, 2014 9:34 am

Ja Alex , das ist möglich !!!

Grüße Rolf.
Karmann- Servicestation. [/img][/url]
https://plus.google.com/photos/10848987 ... 9527174993

]Einen Karmann Ghia besitzen oder daran arbeiten ist besser als ein Therapeut !

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Kennt jemand dieses Cabrio?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Do Sep 04, 2014 2:23 pm

Nachtrag:

Das schwarze 67er Coupé (Zwischenmodell) in Seebruck ist neu aufgebaut und soll 31000 EUR kosten.... :shock: :shock:
Kommentar des Händlers: Ja, aber die Arbeit kostet halt...da hat er zwar Recht, aber es fiel auch der Satz "Ich habe den Wagen bereits lackiert übernommen", damit bleibt die genaue Blech-Historie im Dunkeln...
Die um 90 Grad versetzte Scheibenspritzdüse hat mir jedoch gezeigt, dass das Auto noch nicht viel, wenn überhaupt, bewegt wurde, die 1a Radkästen und der neuwertige Unterboden sprechen auch dafür.
Es ist ein US-Auto, die Lackierung hat kleine Mängel, ist aber neu, eher Zustand 2 und vor allem wurde der Innenraum nicht originalgetreu, sondern etwas übertrieben restauriert, wie gepolsterte Rückbank und zeitgenössische Schalensitze usw.
Das Auto ist aber mit Sicherheit nicht schlecht, nicht ganz original und kleine Restarbeiten sind sicher nötig.
Nur der Preis....ohaoha...

Falls jemand Interesse hat, die Händlerdaten habe ich, ich könnte auch zu einer Besichtigung mitfahren.


Zurück zu „Kauftipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste