Umsteigen von eckig auf rund

Für den Neuling
Michael Memmel
Stammposter
Beiträge: 116
Registriert: Do Jul 12, 2012 8:55 pm
Wohnort: Veitsbronn

Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Michael Memmel » Do Jul 12, 2012 9:51 pm

Hallo in die Runde,

möchte mich ertsmal vorstellen: Mein Name ist Micha. Ich habe mir vor ca. 6 Jahren einen "eckigen" Karmann Ghia zugelegt und diesen restauriert: sein Name: "Flo, der Kübelwagen".
Aber.........schon seit langer Zeit träume ich von einen Karmann Ghia Cabrio!!!!!
Und wie es nun mal so ist, träume ich auch ziemlich konkret: sollte schon Scheibenbremsen haben, keine Folie am Armaturenbrett, am besten hinten schon ein Glasfenster...und manch andere Sachen...... und ich möchte nicht wieder eine Resaurationsobjekt......zum Anfang.....später wird wohl jeder mal gemacht werden müssen... :wink: .

So, nun auch etwas konkreter: in Mobile steht einer drinnen, ein US Model, rot, VB 22500, in Nidderau. Viele Bilder gibt es nicht. Ist derjenige vielleicht im Forum vertreten? Was haltet Ihr von dem Auto... so auf den ersten Blick......hat ein US Model Nachteile??????

Würde mich freuen ein paar Meinungen zu hören..... und eventuell hätte ja dann jemand in der Nähe Zeit, diesen mit mir anzuschauen.....kenne mich nur bei den eckigen aus :wink:

Viele Grüße und vorab schonmal danke

Micha
Komm wir essen Opa
Komm, wir essen Opa
Komm, wir essen, Opa

Satzzeichen können Leben retten!!!!

Benutzeravatar
Michael Jansen IG Lippe
Stammposter
Beiträge: 1736
Registriert: Mo Feb 26, 2007 4:59 pm
Wohnort: Kleve / NRW

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Michael Jansen IG Lippe » Fr Jul 13, 2012 6:30 am

Hi ! :D
Erstmal herzlich willkommen hier im Forum ! :wink:
Der Wagen sieht auf den Bildern soweit gut aus.Leider sind die Bilder nicht sehr aussagekräftig, die Typischen Stellen sieht man auf den Bildern nicht oder fast nicht.
Wünsche Dir viel Erfolg ! :thumb:
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10938
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Fr Jul 13, 2012 8:40 am

Hallo Michael,

herzlich willkommen im Karmann Ghia Forum. :D

Für den Anfang verweise ich mal auf diese generellen Kauftipps: :thumb:
:arrow: http://www.vw-karmann-ghia.de/forum/viewtopic.php?f=1&t=6626#p69383
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2014
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon buschy » Fr Jul 13, 2012 10:07 am

Hallo Micha,
der Vorteil bei US Modellen ist meist, dass sie aus sonnigen Regionen kommen und meistens keinen Schnee oder Salz gesehen haben, je nachdem, woher sie kommen. Das ist aber kein 100%iger Schutz vor Rost. Karmänner rosten immer...!!!
Der Nachteil ist meist, dass die Autos dort sehr "amerikanisch restauriert" wurden, d.h. außen sieht es super aus, darunter wurde viel gepfuscht, nicht immer, aber meistens sehen die Karren besser aus als sie sind.
Meiner kam auch aus den USA. Die hinteren Radläufe wurden nicht besonders gut gemacht, da kommt der Spachtel hoch. Die Schweller wurden immerhin sauber ersetzt und nicht einfach nur "übergebraten", zwar ohne die beiden Sicken, aber immerhin ordentlich. Meiner hat auch mal ´ne komplette Schnauze vorne bekommen, da sieht man den Übergang von alt auf neu. Alles in Allem nix Wildes, ich kann damit leben, dafür war mein Cabrio auch relativ günstig in der Anschaffung.
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

Michael Memmel
Stammposter
Beiträge: 116
Registriert: Do Jul 12, 2012 8:55 pm
Wohnort: Veitsbronn

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Michael Memmel » Fr Jul 13, 2012 2:03 pm

zu aller erst vielen Dank für Eure freundliche Aufnahme in das Forum..... :gut:

so..... habe gerade mit dem Eigentümer telefoniert.... klingt alles super, wirklich super....
ich schaue mir morgen gegen 14.00 Uhr mal das Fahrzeug an und freue mich tierisch....
ich hoffe nur, ich kann mich zurück halten und Objektiv bleiben :?

Alle Tipps und verschiedene Links von Euch habe ich schon gelesen und lerne diese gerade auswendig.... :D

Nur.... das Auto hat diese "Holzfolie", welche mir überhaupt nicht gefällt.....
gibt es da Möglichkeiten, diese zu entfernen, bzw. ist untendrunter dann lackiertes Blech oder besteht
die Möglichkeit, eine andere Optik dem Armaturenbrett zu verpassen.....

Nein, keine Angst, alles andere soll Orginal bleiben.... soweit wie möglich....

Über weitere Tipps für morgen würde ich mich freuen.... und Euch dann weiter nerven :wink:

Ist jemand zufällig aus der Gegend von Nidderau und hat morgen Nachmittag Zeit :?:
Würde mich selbstverständlich auch "revanchieren" und mir was einfallen lassen.....

Viele Grüße und vielen Dank

Micha
Komm wir essen Opa
Komm, wir essen Opa
Komm, wir essen, Opa

Satzzeichen können Leben retten!!!!

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8462
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Andreas Bergbauer » Fr Jul 13, 2012 2:15 pm

Die Holzfolie geht leicht runter, aber darunter hat das Blech Löcher und Schlitze, die müssen zugemacht werden und alles neu lackiert.

Viel Glück!

Benutzeravatar
buschy
Stammposter
Beiträge: 2014
Registriert: Di Nov 13, 2007 1:14 pm
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon buschy » Fr Jul 13, 2012 4:23 pm

Ich hab die Folie auch drin, mochte ich anfangs auch nicht, mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt und lass sie drin...
Fahr erstmal ein paar Wochen/Monate und sehe dann weiter, rausmachen kannst du sie immer noch...
Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mutta hol´ mich vonne Zeche - ich kann dat Schwatte nich mehr sehen...
(O = i = O) ( O\_I_/O)

MARTIN GREIPL
Stammposter
Beiträge: 567
Registriert: Mo Jan 24, 2011 11:39 pm
Wohnort: 84051 Altheim

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon MARTIN GREIPL » Fr Jul 13, 2012 5:28 pm

Servus, ich hab bei einem meiner KG diese Folie drin. Am Anfang wollte ich sie sofort rausreißen, und jetzt gehört sie einfach dazu und ich würde einen Teufel tun sie zu entfernen. Aber wie schon gesagt gibts bei der Besichtigung nur ein Thema: Substanz! Alles andere lässt sich im Laufe der Jahre verbessern ohne großen Aufwand, wenn aber das Blech nix taugt: Hände weg!!!

Bin gespannt auf deine Eindrücke!

Gruß, Martin.
Dateianhänge
rOSI.jpg

Benutzeravatar
Robert Mullee
Stammposter
Beiträge: 220
Registriert: Di Jan 13, 2009 8:18 pm
Wohnort: 91154 Roth
Kontaktdaten:

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Robert Mullee » Fr Jul 13, 2012 7:44 pm

Michael Memmel hat geschrieben:zu aller erst vielen Dank für Eure freundliche Aufnahme in das Forum..... :gut:

so..... habe gerade mit dem Eigentümer telefoniert.... klingt alles super, wirklich super....
ich schaue mir morgen gegen 14.00 Uhr mal das Fahrzeug an und freue mich tierisch....
ich hoffe nur, ich kann mich zurück halten und Objektiv bleiben :?

Alle Tipps und verschiedene Links von Euch habe ich schon gelesen und lerne diese gerade auswendig.... :D

Nur.... das Auto hat diese "Holzfolie", welche mir überhaupt nicht gefällt.....
gibt es da Möglichkeiten, diese zu entfernen, bzw. ist untendrunter dann lackiertes Blech oder besteht
die Möglichkeit, eine andere Optik dem Armaturenbrett zu verpassen.....

Nein, keine Angst, alles andere soll Orginal bleiben.... soweit wie möglich....

Über weitere Tipps für morgen würde ich mich freuen.... und Euch dann weiter nerven :wink:

Ist jemand zufällig aus der Gegend von Nidderau und hat morgen Nachmittag Zeit :?:
Würde mich selbstverständlich auch "revanchieren" und mir was einfallen lassen.....

Viele Grüße und vielen Dank

Micha


Sag mal aus welcher Ecke du genau kommst :?: Kann sein das ich ganz in deiner nähe bin . Ich komme aus 91154 Roth bei Nürnberg . wenn ja dann könnte ich schon mitkommen und mir den Karmann mit anschauen .


Gruß Robert

Michael Memmel
Stammposter
Beiträge: 116
Registriert: Do Jul 12, 2012 8:55 pm
Wohnort: Veitsbronn

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Michael Memmel » So Jul 15, 2012 9:18 pm

Hallo Robert 1967,

habe leider Deine Nachricht/Angebot zu spät gelesen..... Trotzdem vielen Dank.

So, es ist passiert............ hatte einen Freund dabei, der sich auch ein wenig auskennt
allerdings hauptsächlich bei Alfa Spider Cabrios..... und ich habe das Fahrzeug nach einigen Verhandlungen gekauft.
Frau und Kinder sind voll begeistert und haben das Auto auch gleich Ghina getauft.
Nachdem ich ja den Kübel auch hergerichtet habe und nun im Winter ein neues Projekt
brauche (keine Angst, der Ghia bleibt bei mir), habe ich trotz einiger Macken zugeschlagen.

Was ich jetzt aber brauche, ist ein Fachkundiger in der Nähe, welcher sich den Wagen mal anschauen könnte.
Habe mir überlegt, mal in den Boxershop zu fahren, oder hat von Euch jemand einen anderen Tipp.
Trifft sich die "Franken Connection" öfter mal in der Gegend.

Eine andere Frage noch: bei welchen Ersatzteillieferanten kauft Ihr hauptsächlich ein?
Den Ralf Kurschewitz kenne ich ja schon vom Kübelwagen.


Und mit einem will ich Euch auch noch drohen:

Ich habe noch viele Fragen und brauche noch viel Hilfe. :?: :?: :hilfe: :hilfe:

Hoffe man sieht sich und :bier: vielen, vielen Dank an Euch.

Gruß Micha
Komm wir essen Opa
Komm, wir essen Opa
Komm, wir essen, Opa

Satzzeichen können Leben retten!!!!

MARTIN GREIPL
Stammposter
Beiträge: 567
Registriert: Mo Jan 24, 2011 11:39 pm
Wohnort: 84051 Altheim

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon MARTIN GREIPL » So Jul 15, 2012 10:09 pm

Na dann: Herzlichen Glückwunsch!!! Wir freuen uns über Bilder...!!!
Allzeit gute Fahrt!
Martin

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8462
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Jul 16, 2012 10:30 am

Michael Memmel hat geschrieben:hatte einen Freund dabei, der sich auch ein wenig auskennt
allerdings hauptsächlich bei Alfa Spider Cabrios.....


Erstmal Glückwunsch, wer sich mit Alfa Spider Cabrios auskennt, sollte Rost an mehrlagigen Blechen erkennen können...

Michael Memmel
Stammposter
Beiträge: 116
Registriert: Do Jul 12, 2012 8:55 pm
Wohnort: Veitsbronn

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Michael Memmel » Mo Jul 16, 2012 2:24 pm

Danke für die Glückwünsche..... :bier:

Rost?????? Ja habe ich gefunden :cry:
hinten links die Endspitze ein wenig, aber leider der Scheibenrahmen innen unten links auch...
gleich hinter der Dichtung.....hab mal mit einem Schlüssel reingedrückt..... :shock:
Denke, da muss ich mir bald was einfallen lassen.....

Und orginooool ist er auch nicht: wurde nach Amerika ausgeliefert mit Halbautomatik, jetzt hat er aber ein Schaltgetriebe (welches kann ich noch nicht sagen, lag noch nicht darunter) und er hat einen F Motor mit so einem "Automatikdingsbums" mit dran. Dachte aber, F Motoren wurden nur früher verbaut, deswegen wahrscheinlich anderer Motor.
Alles andere (Knöpfe, Tacho und Rückleuchten) sind noch aus der Amizeit.
Laut Brief kam der Wagen 1986 wieder nach Deutschland zurück, da hatte ihn dann ein "Oldtimersammler", der ihn in seiner Halle hatte. Laut altem Fahrtenbuch sind seit 86 15000 ML gefahren worden. Tacho zeigt gesamt 34000 ML an

Vielen Dank für die Einladungen zum "Franken" Stammtisch, habe aber leider keine Zeit, diesmal dabei zu sein.
Bin auch am WE am arbeiten (selbst und ständig).......
bin nämlich einer, der in Fürth und Nürnberg was verkauft, wo jeder nur über den Preis meckert....egal welcher Preis.

Bilder werde ich demnächst mal einstellen. Muss jetzt erstmal den Kübel unterstellen, sodass Platz in der Garage wird.

Aber nochmal die Frage nach Ersatzteilhändlern: wo kauft ihr denn so ein?
Und gibt es einen, wo man auch einen Bildkatalog mit den einzelnen Teilen sehen kann?
Ich kenne sowas vom Kübel und dachte mir, müsste es doch auch vom Typ 14 geben.
Gibt es Rep.handbücher? Beim Kübel hatte ich die TDV und das Käferrep.handbuch.

Hat da jemand eine Adresse?

Vielen Dank und viele Grüße in die weite Welt

Micha
Komm wir essen Opa
Komm, wir essen Opa
Komm, wir essen, Opa

Satzzeichen können Leben retten!!!!

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10938
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Mo Jul 16, 2012 2:44 pm

Michael Memmel hat geschrieben:... Ersatzteilhändler ... gibt es einen, wo man auch einen Bildkatalog mit den einzelnen Teilen sehen kann? ...

Hallo Michael,

:arrow: http://www.ghia-connection.de/katalog/Preiskatalog-Kombination.pdf

Ich persönlich bin mit diesem Händler außerordentlich zufrieden. :roll:
Stets kompetente Beratung und schneller Versand mit beiliegender Rechnung (also ohne Vorkasse). :gut:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Werner Meiswinkel
Stammposter
Beiträge: 131
Registriert: Mo Jul 15, 2013 5:41 pm
Wohnort: 57234 Wilnsdorf

Re: Umsteigen von eckig auf rund

Beitragvon Werner Meiswinkel » Fr Jul 19, 2013 4:58 pm

Dem kann ich nur zustimmen.

Sehr gut sortiert sind auch: http://www.csp-shop.de und http://www.hoffmann-speedster.com
Bis jetzt immer Lieferung 1 oder 2 Tage nach Bestellung. Hier ist allerdings die Zahlung mit Kreditkarte bei Bestellung erforderlich.
Salat schmeckt am besten, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

Opel Olympia (Oly 38) -4-türig- 1939
VW Karmann-Ghia Coupé Automatik 1973


Zurück zu „Kauftipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste