Typ34 Kaufberatung...

Für den Neuling
Fabian Kutter
Beiträge: 3
Registriert: Do Nov 09, 2017 7:47 pm
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Typ34 Kaufberatung...

Beitrag von Fabian Kutter » Mo Nov 20, 2017 8:44 am

Hallo miteinander,
vielen Dank für die vielen Tipps und Hinweise.
Ich konnte das Auto am Samstag nochmal genau unter die Lupe nehmen bei besserem Wetter. Habe es auch hochgenommen und konnte von unten genauer schauen.
Bei genauerem Hinsehen sieht die Karosse ziemlich übel aus. Schwelle links, rechts wären komplett auszutauschen. Bereich hinter den vorderen Rädern wurde schonmal geschweißt ist aber wieder komplett durchgerostet.
Frontmaske jeweils über den Schweinwerfern durchgerostet und wurde gespachtelt. Rechts an der Frontmaske zusätzlich durchgerostet im Bereich der Dreieckskante. Jeweils im unteren Eck der Türen, Türen selbst angenagt und Karosse gespachtelt.
An der Bodengruppe haben wir nichts negatives feststellen können. Die Achsen muss man sicher sanieren und die Verschleißteile tauschen.

Anbauteile sind alle dabei, Scheinwerfer, Stoßstange (da wären 2 Einzelteile zu ersetzen).
Ab hinter den Türen sieht alles ganz passabel aus. Innenraum so lala - es fehlt das Radio. Sonst ist mir nichts ausgefallen. Der angmerkte Fensteraufsteller vorne rechts lässt sich reparieren, da ist eine Schraube gebrochen.

Alles in Allem haben wir uns entschlossen das Projekt erstmal nicht anzugehen, da die Karosseriebasis zu schlecht ist.

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 11006
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Typ34 Kaufberatung...

Beitrag von Wolfgang Klinkert » Mo Nov 20, 2017 10:34 am

Fabian Kutter hat geschrieben:... Alles in Allem haben wir uns entschlossen das Projekt erstmal nicht anzugehen, da die Karosseriebasis zu schlecht ist. ...
Hallo Fabian,

unter Berücksichtigung deiner aufgezeigten "Randbedingungen" wohl nicht die schlechteste Entscheidung ... :wink:
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Marcus Plonsker
Stammposter
Beiträge: 256
Registriert: Sa Nov 19, 2011 9:32 am
Wohnort: 22397 Hamburg

Re: Typ34 Kaufberatung...

Beitrag von Marcus Plonsker » So Nov 26, 2017 8:57 am

Ist sicher die richtige Entscheidung Fabian!!! :gut:

Der 34er ist blechmäßig noch schwieriger als der 14er, außerdem ist die Ersatzteillage besonders beim Zierrat etc. katastrophal! :evil:

Mein Wagen war aus 2ter Hand und im Wesentlichen in gutem Zustand. Trotzdem hatten wir ganze 800 Stunden Blecharbeit und die ganze Resto hat ein Vermögen gekostet. :cry:

Aber ich kann auch gut verstehen, dass dich das Fahrzeug fasziniert. Sieh dich nach einem wirklich guten Wagen um, der kostet definitiv ordentliches Geld und macht trotzdem immer noch Arbeit. Aber hier gilt wie auch bei allen anderen Odies: das bessere Auto ist der bessere Kauf!

Gruß aus dem Norden
Marcus
Marcus Plonsker
Der Norden taut auf!

Antworten