Kaufinteresse: Cabrio, was meint ihr?

Für den Neuling
Sylvia Schaller
Beiträge: 14
Registriert: Fr Aug 05, 2016 10:05 am
Wohnort: Hamburg

Kaufinteresse: Cabrio, was meint ihr?

Beitragvon Sylvia Schaller » Do Sep 15, 2016 9:41 pm

Hallo,
Ich melde mich doch recht schnell wieder bei euch. Aber dieser Karmann klingt toll.
Da ihr mir bei dem letzten Auto so sehr mit eurem Rat geholfen habt, frage ich euch: was haltet ihr von diesen Wagen.
Ich freue mich über alle eure Antworten!
Vielen Dank im voraus.
Sylvia
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... ommend_DES

Bernhard Schmutzler
Beiträge: 75
Registriert: Do Sep 26, 2013 11:33 am

Re: Kaufinteresse: Caprio, was meint ihr?

Beitragvon Bernhard Schmutzler » Fr Sep 16, 2016 7:22 am

Sieht gut aus bis auf
- Motordämmpappe fehlt - die reinzufummeln wird etwas... fummelig
- Nachbauvergaser (auf meinem Käfer nie wirklich befriedigend gelaufen)
- auf dem letzten Bild: Zierleisten krumm (Türe verzogen?)
- Stoßstange lackiert und Verkleidungen an den Haltern fehlen
- Radio fehlt
- Persenning fürs Verdeck ist nicht zu sehen (fehlt evtl.)

Postitiv:
- Garantie
- schöne wertige Innenausstattung (bis auf die Türöffner, hier sollte der Rahmen in Chrom glänzen)
- rote Konis
- 1600er Motor

Experten sehen hier sicher noch eine ganze Menge mehr aber zumindest wäre er es mir wert, ihn sich live anzusehen. :gut:
Leider sieht man nicht in die Schweller rein... daher vermute ich immer zuerst mal Rost darin bevor nicht das Gegenteil bewiesen wurde
(wie gesagt hatte bisher gute 10 KGs angeschaut... nur einer war rostfrei im Schweller. Alle Anderen nicht!
rostfreie Schweller wären mir wichtiger als als alle oben aufgeführen Mängel - denn diese kann man relativ leicht und "günstig" beheben oder damit leben wenns denn sein sollte

Und immer daran denken: an einem Oldtimer gibt's eigentlich immer was zu meckern und zu kritisieren - den perfekten Oldtimer wird's nicht geben. Man kann sein ganze Leben lang ein Einhorn suchen, bis man am Ende feststellt, dass man auf einem normalen Pferd genau so gut geritten wäre :wink:

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Kaufinteresse: Caprio, was meint ihr?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Fr Sep 16, 2016 9:15 am

Meine Vermutung:

Das könnte ein USA-Reimport sein, bei dem die Substanz gut war und der Rest verkaufstechnisch aufgehübscht wurde, eine Art Teilrestaurierung eben.
Das zeigen auch die billig mitlackierten Stoßstangen.
Eine Frame-off Restaurierung war das trotzdem nicht und der Zustand der Schweller ist entscheidend, auch hier gilt, dass neue Farbe und Sitze den wahren Zustand nicht verbessert...also anschauen/reinschauen... :mrgreen:

Indizien:
Da in USA die Zierleisten gerne weggelassen werden, fand man wohl die Löcher nicht mehr und hat die neuen Leisten schief drangebastelt.
Das sind übrigens geklebte Leisten, Meterware !!!
Die gelben, beleuchteten Heizungshebelknöpfe gabs nur in USA
Die "Fasten Seatbelt" Lampe am A-Brett unter dem Radioschacht

Die Türöffner-Rahmen waren bei der letzten Serie übrigens schwarz, das stimmt also, nur muss der Hebel auch schwarz sein und die Fensterkurbel auch.
Es fehlt auch die Kunststoffverkleidung des Armaturenbretts, in der letzten Serie war die immer schwarz.

Im Prinzip nicht schlecht, aber man sollte unbedingt auf US-typisch kaschierte Unfallschäden achten sowie die Lack/Spachteldicke messen, denn wenn die Zierleistenlöcher zugespachtelt und Klebezierleisten aufgebracht wurden, dann ist da mit Sicherheit gespachtelt worden...

Mein Fazit:

Auch hier ist die wahre Substanz kaschiert und nur eine Inspektiion am lebenden Objekt kann offenbaren, ob es drunter gut aussieht oder nicht.
Die Bilder geben das nicht her.

Benutzeravatar
Michael Bär
Stammposter
Beiträge: 3204
Registriert: Mo Feb 26, 2007 9:41 am
Wohnort: 44... / NRW
Kontaktdaten:

Re: Kaufinteresse: Caprio, was meint ihr?

Beitragvon Michael Bär » Fr Sep 16, 2016 10:31 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:...Da in USA die Zierleisten gerne weggelassen werden, fand man wohl die Löcher nicht mehr und hat die neuen Leisten schief drangebastelt.
Das sind übrigens geklebte Leisten, Meterware !!! ...


Sie sitzen m.E. auch zu hoch.
Die Rückleuchtengehäuse sind i.Ü. auch von der matten Sorte des Typ 3 (die es so nur dort gab), nicht die ursprünglichen Chromrahmen des Karmann.

So gesehen (und bitte, ohne Besichtigung können wir hier nur spekulieren) ein recht selbstbewusster Preis..., aber 'ne schöne Farbkombi.... :mrgreen:

Michael
Karmann Ghia - der Italiener unter den Volkswagen
Bild

Sylvia Schaller
Beiträge: 14
Registriert: Fr Aug 05, 2016 10:05 am
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufinteresse: Cabrio, was meint ihr?

Beitragvon Sylvia Schaller » Fr Sep 16, 2016 11:07 am

vielen Dank schon einmal.
Es ist natürlich ein CABRIO :) .

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Kaufinteresse: Caprio, was meint ihr?

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Fr Sep 16, 2016 12:56 pm

Dass der KG aus USA stammt, erklärt m. E. allein schon diese Zeile im Verkaufstext:

"Instrumente mit Km/h"

Warum sollte das sonst ausdrücklich Erwähnung finden :?:


@ Sylvia:
Ich halte eine Besichtigung trotz aller "Fehler", zu denen dann auch noch die falschen Radkappen zählen würden, mit entsprechenden Preisverhandlungen :verweis: für durchaus lohnenswert. 8)
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Wolfgang Paulsen
Stammposter
Beiträge: 282
Registriert: Fr Feb 27, 2015 6:53 pm
Wohnort: 24358 Bistensee

Re: Kaufinteresse: Caprio, was meint ihr?

Beitragvon Wolfgang Paulsen » Fr Sep 16, 2016 9:22 pm

Moin Sylvia
Andreas hat mal wieder alles gesagt.
Nur die Karroserie sieht nicht so schön aus, :( .Frage wer hat das Fahrzeug restauriert/gibt es eine Fotodoko.
-Türspalten
-Kofferraumhaube Spalt Rundung
-Motorhaube Spalt
-Schweller sieht man noch Schweißpunkte
-Mit Dichtfix übergesprüht.
Im Großen und Ganzen ist es ein Verkaufsobjekt.
Schnell hübsch machen und verkaufen.

Vor Ort könnte man natürlich noch mehr sehen.

Gruß aus Bistensee

Sylvia Schaller
Beiträge: 14
Registriert: Fr Aug 05, 2016 10:05 am
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufinteresse: Caprio, was meint ihr?

Beitragvon Sylvia Schaller » Sa Sep 17, 2016 11:02 pm

Hallo Karmänner sorry und Frauen,
eure Fachkenntnis aus so wenig Bildern so viel zu erkennen zollt mir ehrlichen Respekt ab.
Nach weiteren Gesprächen mit dem Verkäufer
stellte sich heraus, dass eure Angaben fast in allen Punkten zutrafen - lackierte Stoßstange, zu hoch angesetzte und geklebte Zierleisten etc.
Das jemand Chromstoßstangen überlackiert, darauf  wäre  ich gar nicht gekommen. Ich dachte - was für eine tolle Spiegelung.
Obwohl einige Brücken zur Preisgestaltung vorhanden waren,  wurden diese  nicht betreten.  Die Enttäuschung ließ die Energie für  14 Stunden Autobahn absinken.

Eine ganz andere Frage an Euch.  Ist es zu naiv, bei einem Preis von 30 T€ ein komplettes, mit zeitgenössischen korrekten Teilen ausgestatteten Karmann mit angemessener, guter Substanz zu erwarten?  Natürlich mit einer Vergangenheit zum Vorbesitzer, aber doch nicht  um elementare Dinge dann noch auszutauschen oder zu korrigieren.

Die Verkaufs-Saison neigt sich wohl langsam dem Ende entgegen, oder sind Eure Erfahrungen für Verkäufe im Herbst/Winter anders.
Bis zum nächsten Mal. 
Viele Grüße
Sylvia

Benutzeravatar
Andreas Dierkes
Stammposter
Beiträge: 2110
Registriert: So Jun 08, 2008 11:57 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Kaufinteresse: Caprio, was meint ihr?

Beitragvon Andreas Dierkes » Sa Sep 17, 2016 11:45 pm

Sylvia Schaller hat geschrieben:... Ist es zu naiv, bei einem Preis von 30 T€ ein komplettes, mit zeitgenössischen korrekten Teilen ausgestatteten Karmann mit angemessener, guter Substanz zu erwarten?  ...

Hallo Sylvia,

Radio Eriwan würde antworten: "Im Prinzip ja."
Der geforderte Preis hat bei Oldtimern nicht grundsätzlich etwas mit dem Allgemeinzustand zu tun. Und zwar sowohl bei sehr hochpreisigen, als auch auffallend günstigen Ageboten. D.h. es gibt nach wie vor Verkäufer, die auf den sog. "Dummen" warten, als auch Schnäppchen (von z.B. Erben ohne Marktkenntnisssen). Letztere wurden hier schon häufig "kaputtgequatscht".

Da hilft nur so viele Fahrzeuge wie möglich im erträglichen Radius zu besichtigen, um dann beim passenden Wagen (evtl. weiter weg) zuzuschnappen. Also Zeit nehmen und erstmal Erfahrungen sammeln ist mein Tipp. Und natürlich weiterhin hier Fragen stellen. :gut:

Luftgekühlte Grüße und toi toi toi bei der Suche

Andreas
Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng.

Jürgen Baumgärtel
Beiträge: 67
Registriert: Di Mai 31, 2016 7:40 am
Wohnort: Velbert

Re: Kaufinteresse: Caprio, was meint ihr?

Beitragvon Jürgen Baumgärtel » Mo Sep 19, 2016 7:46 am

Hallo Sylvia,
Ich möchte Deinen Blick, unabhängig von der Technik oder den technischen Ansprüchen, nochmal auf folgendes werfen (aus eigener Erfahrung).
Du suchst bereits im hochwertigen und auf fast perfektem Niveau...mit dem Anspruch, dass das Auto deinen Anforderungen und den Anforderungen
an die "Vollständigkeit" genüge tut....
Ich neige dann aus eigener Erfahrung dazu perfekt seien zu wollen...und damit das Auto kaum noch auf die Straße zu bringen...
weil....regnet....weil Blätter von den Bäumen fallen.....weil es regnen könnte.....
dann evtl. doch besser kleinere Abstriche machen...aber Fahren und Spaß haben....
Mein KG hat eine Überarbeitung des Unterbodens bekommen....Hohlraumversiegelung...neue Dichtung hinten....und nun muss er ran....
darf auch mal draußen unter der Laterne stehen...und mit in den Urlaub...ob es regnet oder nicht...
Also, bei aller technischer Begutachtung auch diese Motivation des Nutzens nicht aus den Augen verlieren.
Weiterhin alles Liebe und viel Erfolg bei Deiner Suche. :gut: Jürgen

Sylvia Schaller
Beiträge: 14
Registriert: Fr Aug 05, 2016 10:05 am
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufinteresse: Caprio, was meint ihr?

Beitragvon Sylvia Schaller » Mo Okt 10, 2016 12:10 pm

Hallo,
noch lässt mich das Cabrio gedanklich nicht ganz los.
Hat jemand Erfahrung beim Entfernen von angeklebten Zierleisten bezüglich Vorgehen und Lackbeschädigung?
Zusätzlich kommt die Frage auf, ob nachträglich eine korrekte Anbringung möglich und zu empfehlen oder ob
davon abzuraten ist, also Entscheidung ohne Zierleisten. Hier wurde von US-typischen Unfallschäden
gesprochen. Könnt Ihr mir ein Beispiel nennen?
Vielen Dank
Sylvia

Andreas Bergbauer
Stammposter
Beiträge: 8465
Registriert: So Mai 04, 2008 8:51 pm
Wohnort: (Sch)Rott am Inn

Re: Kaufinteresse: Cabrio, was meint ihr?

Beitragvon Andreas Bergbauer » Mo Okt 10, 2016 1:01 pm

Sylvia Schaller hat geschrieben: Hier wurde von US-typischen Unfallschäden
gesprochen. Könnt Ihr mir ein Beispiel nennen?


Bei meinem US-Karmann wurde die Front nach einem Crash gewechselt, in USA, wohl in den ersten "Lebensjahren".
Anstelle verschweißt wurde hartgelötet, die Radlauf-Innenseiten wurden nicht mal lackiert (Werksgrundierung...).
Die Vorderachse blieb hingegen verbogen, wahrschenlich ist der Vorbesitzer damit 20 Jahre herumgefahren.

Andere Rempler werden in den USA oft nur grob ausgebeult, da werden viele kleine Löcher ins Blech gehauen, damit die Spachtel besser hält und dann ein paar cm Spachtel drüber...

Deswegen kann es auch sein, dass bei der Suche nach den Löchern für die Ziwerleistenclips erst mal ein paar cm Spachtel hergehen.
Nicht das Entfernen der Klebeleisten ist das Problem, das Problem ist das Auffinden der Löcher...

Fixiere Dich nicht auf ein Auto. Das macht blind vor Liebe...

Benutzeravatar
Wolfgang Klinkert
Stammposter
Beiträge: 10945
Registriert: Mo Feb 26, 2007 8:30 am
Wohnort: D-57223 Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: Kaufinteresse: Cabrio, was meint ihr?

Beitragvon Wolfgang Klinkert » Di Okt 11, 2016 8:18 am

Andreas Bergbauer hat geschrieben:... Fixiere Dich nicht auf ein Auto. Das macht blind vor Liebe...

schöner kann man es nicht formulieren. :gut:

@ Sylvia:
Kommt Zeit ... kommt (der richtige) Karmann. :wink:

Dieser ist m. E. ziemlich weit von dem was du zu suchen scheinst entfernt. :(
Bild
VW KARMANN GHIA - einer der schönsten Wagen der Welt.
Mehr Informationen unter : http://www.wolfgangklinkert.de.tl

Benutzeravatar
Stephan Knecht
Stammposter
Beiträge: 383
Registriert: So Jan 09, 2011 11:44 am
Wohnort: Adlikon (Schweiz), nähe Schaffhausen

Re: Kaufinteresse: Caprio, was meint ihr?

Beitragvon Stephan Knecht » Mi Okt 12, 2016 6:19 am

Sylvia Schaller hat geschrieben:Hier wurde von US-typischen Unfallschäden
gesprochen. Könnt Ihr mir ein Beispiel nennen?

Aber ja doch. Hier meiner, mit der grünen Verkaufslackierung und 2 Bilder wie es nach dem Entlacken darunter aussah. Der gesamte rechte hintere Kotflügel wurde mal ersetzt. Die wulstigen Schweissnähte wurden nicht geschliffen sondern grosszügig gespachtelt. Sah man unter dem Lack echt nicht, oder ich zumindest nicht. Mit einem Blick in den Motorraum wäre der Eingriff zum Vorschein gekommen. Ist mir im Nachhinein auch egal, da eh eine Vollresto beim Fahrzeug stattfand. Die weissen Flecken im Motorraum stammen von Vögeln, da das enlackte und mit Doltan in gelb grundierte Teil eine Weile lang im Freien herum stand.
Dateianhänge
VH.jpg
IMAG0357.jpeg
IMAG0349.jpeg
====================================
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." - Walter Röhrl

Sylvia Schaller
Beiträge: 14
Registriert: Fr Aug 05, 2016 10:05 am
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufinteresse: Cabrio, was meint ihr?

Beitragvon Sylvia Schaller » So Okt 16, 2016 11:28 pm

Hallo,
Erstmal vielen Dank für eure objektiven Kommentare.
Ein Detail ist für mich noch unklar. Gibt es denn keine Vorgabe, wo die Löcher für die Zierleisten sein müssten? Kann man bei bereits gespachtelten Löchern diese nicht mehr verwenden und liegt hier vielleicht auch der Grund, warum die Leisten geklebt wurden?
Würdet Ihr die Löcher im lackierten Zustand erneuern?
Grüße aus Hamburg
Sylvia


Zurück zu „Kauftipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast